th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Iris Einwaller ist neue Obfrau in Favoriten

Die Unternehmerin mit Leidenschaft setzt sich gerne für Anliegen anderer ein, wenn diese nicht die Kraft oder Möglichkeit haben, selbst aktiv zu werden

Iris Einwallner
© Foto Weinwurm - www.fotoweinwurm.at Iris Einwallner
Im zehnten Bezirk fungiert seit kurzem Iris Einwaller als neue Obfrau der Wirtschaftskammer Wien-Bezirksinitiative WKOimBezirk und Ansprechpartnerin für die lokalen Unternehmer. Die 31-Jährige ist in der Geschäftsführung zweier familieneigener Betriebe tätig - einer Werbeagentur und eines Verlags, beide spezialisiert auf die Immobilienbranche. Einwaller bezeichnet sich als „Unternehmerin mit Leidenschaft und als Mensch, der sich gerne für Anliegen anderer einsetzt, wenn diese nicht die Kraft oder Möglichkeit haben, selbst aktiv zu werden.” Unternehmer hätten meist genug damit zu tun, ihren Betrieb zu führen und bekämen dazu noch „genug Steine in den Weg gelegt”, die sie nicht alleine beiseite räumen können. Nicht nur Einwallers Betriebe liegen in Favoriten, sie hat selbst dort auch einige Jahre gelebt und kennt den Bezirk gut. Warum sie die Aufgabe als WK Wien-Bezirksobfrau angenommen hat? „Ich fand es spannend, mich als erste Ansprechperson im Bezirk für die Anliegen der Unternehmer in Favoriten einsetzen zu können.”

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Digitalisierung

Jetzt für den Staatspreis Digitalisierung einreichen!

Einreichung ist nur online bis 11. Februar 2019 (12 Uhr mittags) möglich mehr

  • Servicenews
Wer am starken Einkaufsfeiertag im Handel Mitarbeiter einsetzen will, muss sie rechtzeitig darüber informieren.

8. Dezember: Arbeiten am Feiertag

Handelsbetriebe, die am 8. Dezember geöffnet haben und Mitarbeiter beschäftigen wollen, haben dies bis spätestens Freitag, 10. November, dem Mitarbeiter mitzuteilen. mehr