th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Im Gespräch mit steinernen Zeugen: Wiens Denkmäler erwachen zum Leben

Die Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Wien organisiert am 8. Juli in Zusammenarbeit mit space and place und den Austria Guides einen kostenlosen zweistündigen Denkmäler-Rundgang in Wien. 

Fremdenführer
© Tim Graham / robertharding / picturedesk.com

Denkmäler und Statuen prägen das Wiener Stadtbild und sind beliebte und geschätzte Hotspots vieler TouristInnen. Darüber hinaus haben auch viele WienerInnen „ihre“ steinernen Zeugen liebgewonnen. „Doch wie geht es einem Denkmal heute? Wie stehen sie zu Selfies und haben sie sich mit den städtischen Tauben arrangiert?“, fragt sich Eugene Quinn, der das Konzept entwickelte. Am 8. Juli 2018 hat man die Gelegenheit, diese und andere Fragen, die einem schon immer unter den Nägeln brannten, zu stellen

Wiener FremdenführerInnen werden zu „Speaking Statues"

Eugene Quinn, Entwickler kreativer Ideen im öffentlichen Raum und Gründer der Agentur space and place, ermöglicht nun einen völlig neuen Blick auf die steinernen Zeugen. Dabei schlüpfen die Austria Guides in die Rollen der Denkmäler, inklusive Verkleidung und Alt-Wiener-Dialekt. Angeboten wird eine bunte Mischung aus Musikern, Künstlern, Politikern und Schriftstellern.
Realisiert wird dieses Konzept von der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Wien.

„Mit der Realisierung dieses Konzeptes spannen wir einen Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart und machen Geschichte in Form persönlicher Geschichten der historischen Persönlichkeiten erlebbar!
Gerti Schmidt, Fachgruppenobfrau der Wiener Freizeit- und Sportbetriebe

Fragen und Dialoge sind ausdrücklich erwünsch

Im Fokus der kostenlosen Tour am 8. Juli 2018 stehen nicht nur Jahreszahlen und allgemein Bekanntes, sondern auch der spontane Dialog zwischen den TeilnehmerInnen und den staatlich geprüften FremdenführerInnen. „Der Rundgang beginnt um 11:00 beim Schwarzenbergplatz in der Nähe Ludwig van Beethovens, führt unter anderem durch den Stadtpark zu Johann Strauß und endet bei Josef Wenzel Radetzky. Ich lade alle WienerInnen ein, ihre Stadt neu zu entdecken.“, so Gerti Schmidt abschließend.


Die Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe ist als zweitgrößte und bei weitem vielfältigste Fachorganisation im Bereich der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft interessenpolitische Heimat von ca. 5.000 UnternehmerInnen in rund 40 verschiedenen Berufsgruppen.

Die Branchenzweige lassen sich in drei große Gruppen einteilen

  • Sportbetriebe aller Art, von Fitnessbetrieben über BootsvermieterInnen und Segelschulen, bis hin zu Tennis-, Squash und Golfplätzen
  • Freizeit- und kulturorientierten Unternehmen, allen voran der Event- und Veranstaltungsbereich (Veranstaltungs-agenturen, Veranstaltungshäuser, Veranstalter, Messebetriebe), gefolgt von FremdenführerInnen und ReisebetreuerInnen bis hin zu Tanzschulen, Solarien und Sportlervermittlern
  • BetreiberInnen erlaubter Spiele wie Kartencasinos, Spielautomaten und Glücksspiele inklusive Spielbanken sowie BuchmacherInnen und WettvermittlerInnen.

Zu den Mitgliedern zählen darüber hinaus auch eine Reihe sehr spezieller Branchen wie Campingplätze, Discjockeys, GarderobenhalterInnen sowie Pferde- und ReittrainerInnen und Reitställe.
Die Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe ist die erste Anlaufstelle für alle Fragen, die sich bei der Ausübung unternehmerischer Tätigkeit ergeben. Innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation ist die Fachgruppe Bindeglied und Wegweiser zu vielfältigen Serviceeinrichtungen.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die glücklichen Gewinner der Staatsmeisterschaften der Konditoren 2018

Staatsmeisterschaften der Konditoren 2018

Österreich sucht die Besten unter dem süßen Nachwuchs mehr

  • Industrie
Technologie bestimmt das unternehmerische Leben. Aber was sind die kommenden Trends?

Online-Befragung zu technologischen Zukunftstrends 

Nehmen Sie an der Online-Befragung der Sparte Industrie teil und helfen Sie mit, die kommenden Trends frühzeitig zu erkennen mehr