th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Hilfe bei der Personalsuche: AMS-Angebote und Förderungen

Das Arbeitsmarktservice hat einige Serviceangebote für Betriebe, die neue Mitarbeiter suchen oder bestehende durch Weiterbildung höher qualifizieren wollen.

WKOimBezirk organisierte einen Info-Abend mit dem AMS. Iris Einwaller (M), WK Wien-Bezirksobfrau in Favoriten, Gerald Mosser (r.), Geschäftsstellenleiter und Markus Moshammer (l.), Abteilungsleiter des AMS Laxenburger Straße.
© wkw/bock WKOimBezirk organisierte einen Info-Abend mit dem AMS. Iris Einwaller (M), WK Wien-Bezirksobfrau in Favoriten, Gerald Mosser (r.), Geschäftsstellenleiter und Markus Moshammer (l.), Abteilungsleiter des AMS Laxenburger Straße.

Geeignetes Personal zu finden ist zeitintensiv und kann teuer werden. Das Arbeitsmarktservice (AMS) unterstützt Betriebe auf dem Weg zu neuen Mitarbeitern einerseits durch Dienstleistungen, andererseits durch Förderungen. Heuer hat das AMS seine Leistungen noch näher an die lokale Wirtschaft angepasst, denn es gibt für jeden Wiener Bezirk einen Service, das speziell Klein- und Mittelbetriebe (KMU) informiert und unterstützt. WKOimBezirk organisierte in Favoriten gemeinsam mit dem AMS Laxenburgerstraße einen Infoabend dazu.

„Ich kannte das umfangreiche Angebot des AMS für Betriebe noch nicht im Detail und ich glaube, dass es vielen anderen Unternehmern ebenso geht. Gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels finde ich das als Möglichkeit, neue Mitarbeiter zu finden sehr spannend und ich wollte das Angebot bei den Betrieben in Favoriten bekannter machen.”
Iris Einwaller, WK Wien-Bezirksobfrau in Favoriten.

Verstärkt kleine Unternehmen, die neu am Markt sind, unterstützen

Der für KMU zuständige Abteilungsleiter des AMS Laxenburger Straße, Markus Moshammer berichtete, wie die Mitarbeiter des AMS die Vermittlung samt Personalvorauswahl für Betriebe durchführen: „Wir haben sehr viele vorgemerkte Personen, die top ausgebildet sind und können in unseren Programmen Arbeitskräfte auch hochschulen. Unser eJobroom hat eine hohe Zugriffsrate und Betriebe können ihre Stellenangebote über unsere App direkt auf die Smartphones von Arbeitsuchenden bringen.” Geschäftsstellenleiter Gerald Mosser erklärt, dass derzeit 17.000 Wiener Betriebe vom AMS betreut werden. „Wir wollen verstärkt kleine Unternehmen, die neu am Markt sind, unterstützen und die Hochkonjunktur nützen, um so viele Menschen wie möglich in Beschäftigung zu bringen.”


AMS-Förderungen für Betriebe

Voraussetzung für jede Förderung ist die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem AMS vor Beginn der Ausbildung/Beschäftigung.

  • AquA - arbeitsplatznahe Qualifizierung
    Wiener Unternehmen können gesuchte Fachkräfte gezielt ausbilden lassen. Teilnehmer aus dem Kreis der vorgemerkten Personen bekommen während der Ausbildung eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts und Betriebe eine spezialisierte Unternehmensberatung. Die Ausbildung muss überbetrieblich verwertbar sein.

  • Zuschüsse: Lohn- und Lohnnebenkosten
    Gefördert werden u.a. Personen, die älter als 50 Jahre sind, länger arbeitslos gemeldete, Wiedereinsteiger und Asylberechtigte.

  • Arbeitserprobung
    Bevor ein Dienstverhältnis beginnt, kann man eine bis vier Wochen die fachliche und persönliche Eignung des Mitarbeiters testen.

  • Förderung der Lehrausbildung
    Lehrstellenberechtigte können einen pauschalierten Zuschuss zu den Kosten der Lehrausbildung erhalten.

  • Frauen in Handwerk und Technik
    Betriebe, die Frauen eine Lehrausbildung in technischen und handwerklichen Berufen ermöglichen, werden gefördert.

  • Menschen mit Behinderung
    Das AMS informiert und unterstützt bei der Beschäftigung und Ausbildung.

  • Qualifizierungsförderung Beschäftigte
    Gefördert werden gezielte Weiterbildungs-aktivitäten von gering qualifizierten und älteren Personen.


Das könnte Sie auch interessieren

Fragen/Antworten

Sie fragen, wir antworten

Tausende Wiener Unternehmer lassen sich von den Experten der Wirtschaftskammer Wien beraten. Ein aktueller Auszug aus ihren Fragen. mehr

Der Vienna Business District Ost unterstützt Unternehmen in neun Teilbereichen im 2., 3. und 11. Bezirk. Insgesamt werden 863 Betriebe auf rund 890 Hektar Fläche betreut

Der Vienna Business District Ost hat seine Arbeit aufgenommen

Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von Forcierung von Betriebsansiedlungen über Vernetzung der Unternehmen untereinander bis hin zur Verbesserung der Resssourceneffizienz. Derzeit werden die Stärken und Schwächen der Gebiete und die Wünsche der Betriebe erhoben. mehr