th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Handel

Ein Jahr Corona – Die Lehren aus der Krise

Wirtschaftsvirus
© PopTika/shutterstock
  • Förderungen für digitale Angebote
    Sichtbarkeit ist im Onlinehandel kriegsentscheidend, daher unterstützen wir viele diesbezügliche Initiativen – von regionalen Marktplätzen wie shöpping.at über E-Commerce-Verzeichnisse wie nunukaller.com, die Falter Onlineshop-Fibel und viele mehr. Die WK Wien betreibt auch ein Online-Unternehmerverzeichnis – „Regional Einkaufen”. Mittlerweile sind mehr als 1000 Wiener und tausende österreichische Onlineshops gelistet, Tendenz steigend. Regionale Online-Plattformen sind ein Teil von vielen kleinen Schritten, um die Wirtschaft wieder in eine Normalität zu führen.
  • Click & Collect
    Das kontaktlose Abholen von Waren vor den Geschäften bzw. Abholstationen außerhalb des Kundenbereichs, sind nicht nur während eines Lockdowns möglich, sondern ist auch ein Ansatz danach den regionalen Handel im Wettbewerb mit Onlineshops zu stärken. Damit werden auch die Einschränkungen des stationären Handels durch das Öffnungszeitengesetz (Stichwort: Sonntagsöffnung) reduziert. So könnten z. B. mehrere Geschäfte gemeinsam eine Abholstation betreiben, wo Kunden auch außerhalb der Geschäftszeiten ihre Waren, etwa per Code, abholen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Geld, Finanzen, Währung, Wirtschaftslage, reich, teuer, Euro, Symbol, verschwenden, Verschwndung, Korruption, Reichtum, Münze, Wohlstand, Steuer, Finanzwelt, Zinsen, Finanzdienstleister

Alternative Finanzierungsformen im Aufwind

Neue Studie im Auftrag der WK Wien zeigt große Nachfrage nach Stillen Beteiligungen, Crowdfunding und Business Angels – Ruck schlägt Freibetrag für Private vor mehr

Weiterbildung

Wir wollen lernen, ein Leben lang

Sowohl für Unternehmer als auch für Erwerbstätige hat lebensbegleitendes Lernen einen hohen Stellenwert - in Zukunft gerne auch digital. mehr

Crowd-Finanzierung: Interview mit Reinhard Willfort, Crowdsourcing Pionier

Der Unilektor und Crowdsourcing-Experte ist Gründungsmitglied und Member of the Board of Directors des European Crowdfunding Network mit Sitz in Brüssel. mehr