th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gelassene Chefs mit Auszeiten

Eine neue Umfrage zeigt, wie gelassen Führungskräfte ihren Führungsstil anlegen – und welche Unterschiede es zwischen Männern und Frauen gibt.

Führung
© Jacob Lund/Shutterstock

„Gelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung für Leadership. Denn Führungskräfte, die ruhig und besonnen auf Herausforderungen reagieren, vermitteln soziale Kompetenz und geben Orientierung, vor allem in turbulenten Zeiten”, erklärt Michaela Kreitmayer, Leiterin des Hernstein Instituts für Management und Leadership der Wirtschaftskammer Wien. Den österreichischen und deutschen Führungskräften dürfte das gut gelingen, ergab nun eine aktuelle Befragung des Instituts. Demnach beschreiben fast 90 Prozent der 1530 befragten Führungskräfte ihren Führungsstil als eher oder sehr gelassen. Dabei ist ihnen aber auch bewusst, wie wichtig es ist, Mitarbeitern klar zu begegnen.

Trotz zunehmender Flexibilisierung der Arbeitsweisen sind 58 Prozent der Führungskräfte immer noch davon überzeugt, dass jene viel leisten, die viel in der Arbeit sind. Vor allem das obere Management denkt so. Zugleich sind die meisten bereit, sich untertags eine private Auszeit zu nehmen: 42 Prozent gestehen sich das sicher zu, weitere 43 Prozent eher. Auch den Mitarbeitern gönnt man das, wobei die Meinung vorherrscht, dass nicht alle Kollegen davon so begeistert sind. 

Grafik
© wkw

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fakten

Betriebe großteils für Krise gerüstet

Mehr als 90 Prozent der heimischen Betriebe sehen ihr Unternehmen für eine Krise wie diese zumindest ausreichend gerüstet, ergab eine aktuelle Befragung des Beratungsunternehmens EY Österreich. Einen Maßnahmenplan für den Fall einer Pandemie hatten allerdings nur 15 Prozent. mehr

In Wien Urlaub machen

Wien hat alles, was Urlauber brauchen

Wozu in die Ferne schweifen, wo das sprichwörtlich Gute doch so nah ist? Statt Meer bietet Wien seinen Urlaubern mehr: Kunst und Kultur, Kulinarik und Entspannung, Action und jede Menge Spaß. mehr