th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gegründet und was nun?

Besonders in den ersten Jahren nach der Gründung ist es entscheidend, Kurs zu halten. Mit einem umfangreichen Serviceangebot unterstützt die WK Wien dabei.

gründen
© Milles Studio/Shutterstock

Von Beratungen zu Rechtsfragen über Förderungen und Steuertipps bis hin zum Wissensspeicher „wko.at” und praktischen Online-Ratgebern: Das Service der WK Wien unterstützt Betriebe in allen unternehmerischen Lebenslagen.

Unternehmerisches Know-how

Viele Betriebe starten als Ein-Personen-Unternehmen. Für die nächsten Schritte bietet die WK Wien einige kostenfreie Workshops an. Unter anderem werden diese Themenbereiche abgedeckt: Unternehmensentwicklung, Kundengewinnung, Unternehmensführung sowie Digitalisierung und Förderungen.

Geförderte Beratungen

In vielen Situationen kann die Geförderte Unternehmensberatung mit externen Experten aus dem Beraterpool der Wirtschaftskammer Wien unterstützen. Über 600 gelistete Beratungsunternehmen aus den Bereichen Unternehmensführung, Marketing, IT, Innovation und Umwelt stehen zur Auswahl.

Orientierung durch Online-Rechner

Wie hoch muss mein Umsatz sein, um meine privaten und betrieblichen Ausgaben zu decken? Wie krisenfest ist mein Unternehmen? Welche Sozialversicherungs- und Einkommenssteuervorschreibungen sind zu erwarten? Um den Überblick über die Zahlen und Finanzen im eigenen Unternehmen zu behalten, bietet die Wirtschaftskammer rund um die Uhr eine Vielzahl an kostenlosen Online-Tools an.

Tipps für das „verflixte 3. Jahr”

Das praxisorientierte Servicehandbuch „Das verflixe 3. Jahr” sensibilisiert für die besonderen Herausforderungen in der Nachgründungsphase und zeigt praxisorientiert auf, wie man sich vor Problemen schützt. Unter anderem werden Themen wie Steuern, Sozialversicherung, Lieferanten und Netzwerke abgedeckt.

Netzwerke
© wkw

Das könnte Sie auch interessieren

Strom

Energie sparen & liquide bleiben

Corona ist noch nicht richtig vorbei, da kommen die nächsten Herausforderungen auf Betriebe zu: Energiepreise gefährden die Liquidität. mehr

radfahren

StVO-Novelle: Was ab Oktober gilt

Mit 1. Oktober tritt die 33. StVO-Novelle in Kraft. Neben zwei neuen Verkehrszeichen, kommen Einschränkungen für Schrägparker und Erleichterungen für Radfahrer. mehr

Ein Zahlungsaufschub für Abgaben und Steuern kann bei einem temporären Liquiditätsengpass helfen.

Zahlungsaufschub für Steuern und Abgaben beantragen

Kann ein Betrieb Steuern oder Abgaben vorübergehend nicht begleichen, besteht die Möglichkeit, beim Finanzamt um Zahlungsaufschub anzusuchen. mehr