th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Frühstücksfernsehen aus den Bezirken

„Und Action” hieß es vergangenenMontag zum ersten Mal für das neue Format „WKO im Bezirk TV”.

WKOimBezirk
© WKW/Lenzenweger

Da die beliebten Netzwerktreffen derzeit nicht stattfinden, hat sich WKO im Bezirk gemeinsam mit den WK Wien-Bezirksobleuten ein Format überlegt, um mit allen Unternehmern im Bezirk in Kontakt bleiben zu können: Businesstreffen 2.0. sozusagen. In kompakter Form wird im „WKO im Bezirk TV” live über aktuelle wirtschaftliche und bezirksrelevante Themen berichtet.

Guter Start der ersten Folge

Den Auftakt machte Klaus Brandhofer, WK Wien-Bezirksobmann für den 3. Bezirk. 35 Zuseher aus dem 3. Bezirk waren der Einladung gefolgt und bei der Pilotsendung live und online mit dabei. Der Bezirksobmann informierte über brandaktuelle Themen wie etwa die Erweiterung der Weihnachtsbeleuchtung, Umfrageergebnisse zur Neugestaltung des Kardinal-Nagl-Platzes und die Ausweitung der Initiative „Helden des Handels” auf den gesamten Bezirk.

„Die Weihnachtsbeleuchtung wird erweitert von Wien Mitte bis zur Wollzeile, damit sie auch vom 1. Bezirk sichtbar ist. Und auch beim Rochusmarkt wird es neue Motive geben”
Klaus Brandhofer

Gewinnspiel

Bezirksmanagerin Petra Kohler stellte das bezirksweite Gewinnspiel vor, an dem alle Kunden im 3.Bezirk teilnehmen können. „Den Gewinnspiel-Flyer zum Verteilen an die Kunden erhalten interessierte Unternehmer bei WKO im Bezirk”, ergänzte Kohler. Anfragen gehen am besten per Mail an wkoimbezirk-3@wkw.at . Mehr Infos dazu gibt es unter www.gewinnimdritten.at.

Infos zum Härtefallfonds

Helmut Mondschein, WK Wien-Experte für den Härtefallfonds, berichtete über den Status quo dieser Corona-Unterstützung und beantwortete Fragen dazu. „95 Prozent aller Antragsteller, die die Kriterien erfüllen, erhalten innerhalb von fünf Tagen die Förderung. 40.000 Selbstständige, also nur ein Drittel der Berechtigten, haben bisher einen Antrag eingereicht”, so Mondschein. Im Anschluss konnten Fragen an die Frühstücksrunde gestellt werden. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie online nachsehen. Weitere Sendungen mit aktuellen Infos aus anderen Bezirken sind in Planung.


Zum Nachschauen



Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklung des Nordwestbahnhofs ist positiv, weil der Bahnhof den Bezirk trennt und neue Geschäftsflächen entstehen können. Bei Detailplanung könnte mehr auf die Wirtschaft eingegangen werden, sagt Christian Enöckl Bezirksobmann der WKW im 20. Bezirk

Neues Stadtviertel statt alter Gleise

Derzeit trennt der Nordwestbahnhof den 20. Bezirk in zwei Teile. Das wird sich ändern, denn die Gleise werden bis 2033 einem neuen Stadtviertel weichen. Für die lokale Wirtschaft ist das gut, doch es gibt auch Kritik an den derzeitigen Plänen. mehr

Markt

Aktivitäten in den Wiener Einkaufsstraßen im Dezember 2020

Wochenmärkte finden wie gewohnt statt – auch Lieferung ist möglich! Nähere Infos auf www.einkaufsstrassen.at mehr