th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser

Bürgermeister Michael Häupl, Präsident Walter Ruck und Fachgruppenobmann Wolfgang Binder laden zum Genuss im Freien.

© Florian Wieser Zum Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser luden (v.l.n.r.) Bürgermeister Michael Häupl, WK-Wien Präsident Walter Ruck, Kaffeehäuser-Obmann Wolfgang Binder.

„Im Schanigarten kommen die Menschen zusammen und genießen das Leben. Sie machen Wien unverwechselbar und sorgen für das besondere Flair einer internationalen Metropole. Dafür kann man den Cafétiers und Gastronomen nicht genug danken," ist Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, begeistert.

Ich bin schon viel in der Welt herum gekommen, aber eines weiß ich: In Wien gibt es die schönsten Schanigärten der Welt“,
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Auch wenn mittlerweile auf Initiative der Wirtschaftskammer ein ganzjähriger Schanigarten-Betrieb in Wien möglich ist, hat der Genuss im Freien bei angenehmen Temperaturen seinen ganz besonderen Reiz.

„Die Schanigärten sind nicht nur eine liebgewordene Wiener Tradition, sondern auch ein Ort der Begegnung und des gemütlichen Miteinanders im Freien. Sie spiegeln auch die hohe Genuss- und Lebensqualität in unserer Stadt wieder. Diese einzigartige Atmosphäre schätzen sowohl die Einwohner als auch unsere vielen Gäste“
Bürgermeister Michael Häupl
Der diesjährige Start in die Schanigarten-Saison fand im neuen Café Diglas im Schottenstift statt. 2016 hat der traditionsreiche Wiener Familienbetrieb Diglas das Kaffeehaus im Schottenstift übernommen. Schritt für Schritt wurde mit adaptiertem Lichtkonzept, attraktivem Mobiliar und dekorativer Gestaltung der Innenräume eine neue Kaffeehaus-Wohlfühloase im Schottenstift geschaffen. Der große, neu gestaltete Gastgarten im historischen Innenhof hat sich daher als idealer Ort zur Eröffnung der diesjährigen Schanigarten-Saison angeboten.
 "Die Vielfalt ist enorm. Für jeden Anlass und jeden Geschmack bieten unsere Mitgliedsbetriebe den passenden Rahmen. Von modernen, trendigen Gärten über Ruheoasen im Grünen bis zum klassischen Schanigarten entlang der Straße - genussvolles Essen und Trinken in Wien hat viele Gesichter“
Wolfgang Binder, Obmann der Fachgruppe der Kaffeehäuser in der Wirtschaftskammer Wien.

In den Gast- und Schanigärten der Wiener Kaffeehausbetriebe erwarten die Wienerinnen und Wiener sowie die Gäste aus aller Welt auch heuer Genuss pur und angenehme Stunden im Freien.

Presseaussendung

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Smarte Kommunikation

Die Gefahr im eigenen Haus – 5 Tipps für den sicheren Umgang mit smarten Weihnachtsgeschenken

Viele dieser „intelligenten“ Produkte bergen ein hohes Sicherheitsrisiko und eröffnen  Kriminellen und Hackern den Weg in die eigenen vier Wände. mehr

  • Gewerbe und Handwerk

Wiener Berufsfotografen: Open Air-Ausstellung MENSCHENBILDER im Prater

Wiener Fotografentalente präsentieren ab 1. September zeitgenössische Portraitfotografie im Prater – Kunst im öffentlichen Raum - Fotografie von Menschen für Menschen mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Weihnachtsschmuck

Weihnachtsdeko und Christbaumschmuck aus Wien: Qualität und Regionalität statt chinesischer Massenware

Wiener Weihnachtstrends in Floristik und Kunsthandwerk – Regional produzierter Christbaumschmuck statt China-Kitsch mehr