th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fahrzeughandel fordert Ökoprämie

Konjunktur stützen und Umwelt schützen

Auto
© wkö

Noch hält die Coronakrise den Alltag und die Wirtschaft fest im Griff. Erste Maßnahmen der Lockerung sind schon ergriffen und eine weitere Normalisierung des Lebens steht schrittweise bevor. Ziel muss es nun sein, die Erholung der heimischen Wirtschaft zu beschleunigen. Burkhard Ernst, Obmann des Wiener Fahrzeughandels, fordert in diesem Zusammenhang von der Bundesregierung, kurzfristig eine Ökoprämie einzuführen, um den Kauf von Neufahrzeugen zu unterstützen.

„Die Politik darf keine Zeit verlieren, damit Österreich mit Schwung aus der Coronakrise kommt und die Konjunktur wieder Fahrt aufnehmen kann. Dazu benötigen die Konsumenten ein klares Signal, dass die Binnennachfrage gestärkt wird. Eine Ökoprämiere für Neufahrzeuge ist ein erfolgreiches Instrument der Krisenbewältigung. Während der Finanz- und Wirtschaftskrise im Jahr 2009 haben wir gute Erfahrungen gemacht. Das ist jetzt ein großer Vorteil, denn die Prämie kann schnell und ohne langwierige bürokratische Vorbereitung eingeführt werden. Schon im Mai sollten die Konsumenten die Prämie nutzen können“
Burkhard Ernst

Chance für den Umweltschutz

Außerdem ist eine Ökoprämie auch eine große Chance für den Umweltschutz. Prof. KommR Burkhard Ernst; „Wir sollten diese Krise unbedingt nutzen, um die Ökobilanz der Fahrzeugflotte in Österreich zu verbessern.“ Entscheiden sich Konsumenten für ein Neufahrzeug und lassen gleichzeitig ihren alten Pkw (Abgasklassen EURO 0 - 2) verschrotten, sollten sie einen Bonus in Höhe von 1.500,- Euro erhalten. Für Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antriebsmotor plädiert Ernst für eine Prämie in Höhe von 3.000,- Euro. „Von einer Ökoprämie profitieren Wirtschaft, Konsumenten und die Umwelt. Diese Win-win-Situation sollte die Bundesregierung daher zügig ermöglichen“, fordert Ernst.

Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien Präsident Walter Ruck (re.) und Bürgermeister Michael Ludwig.

Neue digitale und kostenlose Lösung für Gästeregistrierung

Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien präsentieren digitale Anwendung zur Gästeregistrierung die sicher und datenschutzkonform ist. Für Gastronomie- und Kaffeehausbetriebe sowie die Kunden ist sie kostenlos. mehr

Frau Gumprecht

Margarete Gumprecht ist neue Obfrau des Wiener Handels

Familienunternehmerin Margarete Gumprecht: „Die Zukunft des Handels liegt im globalen Denken, aber im regionalen Handeln.“ mehr