th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Erstes Austrian Cloud Gütesiegel an Wiener Unternehmen verliehen

Edentity Software Solution GmbH hat als erstes Unternehmen den Prozess zum Austrian Cloud Gütesiegel abgeschlossen.

Fritz Stiegler (M.), CEO der Edentity Software GmbH, nahm das Gütesiegel von Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting der WK Wien (l.), und Tobias Höllwarth, Vorstand der EuroCloud.Austria (r.), in Empfang.
© wkw/bock Fritz Stiegler (M.), CEO der Edentity Software GmbH, nahm das Gütesiegel von Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting der WK Wien (l.), und Tobias Höllwarth, Vorstand der EuroCloud.Austria (r.), in Empfang.

„Laut unserer Umfrage unter Betrieben, wissen  67 Prozent nicht, wo ihre Daten gespeichert sind. Deshalb bin ich sehr froh, dass Edentity diese qualifizierte Selbstauskunft durch das Gütesiegel nützt, um Transparenz zu zeigen”, erklärt Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Wien. Diese hat gemeinsam mit EuroCloud. Austria für das Gütesiegel einen Fragenkatalog ausgearbeitet, den IT-Unternehmen beantworten, damit ihre Cloud-Dienste überprüfen und die Antworten veröffentlichen. Eine wichtige Vorgabe ist, dass Daten ausschließlich in Österreich gespeichert werden. Weitere Parameter sind Datenschutz, Sicherheitsaspekte, rechtliche Konformität und technische Infrastruktur.

Alle Daten sind in Österreich gespeichert

Tobias Höllwarth, Vorstand der Eurocloud.Austria, sagt: „Die Selbstauskunft gibt dem Kunden auch dadurch Vertrauen, dass die eigene Einschätzung der Cloud-Anbieter öffentlich einsehbar ist.” Fritz Stiegler, CEO von Edentity, freut sich über das Gütesiegel: „Wir wollen damit einmal mehr unterstreichen, wie verantwortungsvoll Edentity mit externen Daten umgeht. Wir sind international für die Automobilindustrie tätig - alle Daten sind in Österreich gespeichert.” Durch die Datenschutz-Grundverordnung würde vielen wieder vor Augen geführt, wie heikel der Umgang mit Daten ist. „Wir wollen wir unseren Kunden zeigen, dass sie sich auf uns verlassen können. Das Gütesiegel bekommt einen Ehrenplatz”, so Stiegler.

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Rund 100 Konditoren und zehn Lehrlinge stellen in der Aida-Produktion in Floridsdorf täglich in Handarbeit drei Tonnen Mehlspeisen her.

Konditorei-Kette Aida will expandieren

In vierter Generation führt Dominik Prousek die 1913 gegründete Konditorei- und Kaffeehaus-Kette Aida, die heuer und 2020 in Österreich um etwa sieben Filialen wachsen soll. mehr

  • Unternehmen
Anfang Juni wird Wien zum europäischen Zentrum der LGBTIQ-Community.

WienTourismus bewirbt die Stadt aus neuen Perspektiven

Mit einer eigenen Website, die Stadt-Tipps abseits überlaufener Hotspots gibt, will der Wiener Tourismusverband WienTourismus Gäste stärker von der Innenstadt in die Bezirke umleiten. mehr