th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erste Zertifizierung nach dem neuen Ingenieurgesetz

Erste Zertifizierung nach dem neuen Ingenieurgesetz

© Zertifizierungsstelle Wien DI Dr. Martin Brandner-Hafner, Richard Götzl, Ing. Fritz Portenschlag-Ledermayer Michael Zehetner

Zum ersten Mal fand in der Zertifizierungsstelle der Wirtschaftskammer Wien eine Zertifizierung nach dem neuen Ingenieurgesetz statt. Richard Götzl , der das Kolleg  Maschineningenieurwesen -Automatisierungstechnik in Wien absolviert hat, hat als erster Antragsteller das Fachgespräch bravourös gemeistert. Er ist damit berechtigt, die Qualifikationsbezeichnung Ingenieur zu führen, die der Stufe 6 des nationalen Qualifikationsrahmens entspricht.

Damit ist der Ingenieur dem Bachelor gleichwertig und hat dadurch höhere internationale und nationale Anerkennung in der Wirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Wirtschaftsnachrichten
Das Team Austria beim Empfang in der WKÖ.

WorldSkills: Team Austria triumphiert in Kazan

Die rot-weiß-roten Fachkräfte jubeln über zwölf Medaillen und 17 Medallions for Excellence bei der Berufsweltmeisterschaft. mehr

  • Wirtschaftsnachrichten
Arsenovic und Grießler

Mehr Strahlkraft für Wiens Nachtwirtschaft

Die KMU Forschung Austria hat im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien die Nachtwirtschaft der Bundeshauptstadt genau unter die Lupe genommen. Die Studie bringt die wirtschaftliche Bedeutung der Branche ans Licht. Das Fazit der WK Wien lautet: Wien braucht Anlaufstellen, um den Wirtschaftsfaktor Nachtwirtschaft optimal nutzen zu können. mehr