th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erneut mehr Lehrlinge in den Wiener Betrieben 

Wiens Betriebe suchen aktuell Bewerber für 2000 freie Lehrstellen

Lehre
© Masterfile Productions/Corbis

Wirtschaftskammer Wien-Statistik weist mit Monatsende 13.018 Nachwuchskräfte in den Wiener Ausbildungsbetrieben aus. Das ist ein Plus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Vergleichsmonat und um 3,3 Prozent mehr als im Mai 2019, noch vor der Pandemie. Wien ist damit – neben Niederösterreich und Kärnten – das einzige Bundesland, wo es mehr Lehrlinge gibt als vor einem Jahr. Den größten prozentuellen Zuwachs an Auszubildenden verzeichnet die Industrie (+ 9,3 %), im pandemie-gebeutelten Tourismus gingen die Zahlen jedoch um 19,5 Prozent zurück. Nach Personen gibt es das größte Plus im Sektor Gewerbe und Handwerk (145 Lehrlinge mehr als Ende Mai 2020).

Wirtschaft braucht qualifizierte Fachkräfte

„Diese Entwicklung ist höchst erfreulich“, sagt Wiens Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. „Sie zeigt, dass die Betriebe das Thema Nachwuchsausbildung auch während der Pandemie nicht aus dem Fokus verloren haben. Und das ist gut und wichtig, denn unsere Wirtschaft braucht qualifizierte Fachkräfte, um die Folgen der Krise bewältigen und auf den Wachstumskurs zurückkehren zu können.“

Achtung!

Wer jetzt noch einen Ausbildungsplatz in einem Unternehmen sucht, hat durchaus gute Chancen: Die Wiener Betriebe suchen aktuell Bewerber für 2000 freie Lehrstellen, und zwar quer durch alle Branchen.

  • der Einzelhandel sucht rund 600 Lehrlinge­,
  • der Gastronomiesektor sucht 80 angehende Köche,
  • gut 100 Friseur- und Stylisten-Lehrstellen sind frei,
  • mehr als 30 freie Lehrstellen im Bereich Softwareentwicklung/IT- und Kommunikationstechnik.


Das könnte Sie auch interessieren

WK Wien-Präsident Walter Ruck (l.) und Bürgermeister Michael Ludwig setzen auf flächen- deckendes Testen statt Dauerlockdown. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser.

Wien gurgelt- „Jeder soll mitmachen”

Ab sofort können alle Wiener kostenlos PCR--Tests durchführen, die als Eintrittstests gelten. So wollen Stadt und Kammer die Zeit überbrücken, bis Impfung greift. mehr

Maria Knotzer

Wir sind dankbar für die Möglichkeit, Kunst zu schaffen

Maria Knotzer, Geschäftsführerin des Wiener Residenz Orchesters, spricht über die Corona-Zeit und den Neustart des Kulturbetriebs. mehr