th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erfolgreich im Bezirk, erfolgreich für Wien

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer

Walter Ruck
© Ian Ehm

Direkt vor Ort sein, bei den Betrieben und ihren täglichen Sorgen - darum geht es bei unserer Bezirksoffensive WKO im Bezirk, die wir seit zweieinhalb Jahren für die Wiener Wirtschaftstreibenden umsetzen. Wie wichtig es ist, in jedem Bezirk eine Bezirksobfrau bzw. einen Bezirksobmann zu haben und die Interessen der ansässigen Betriebe lokal zu vertreten, haben wir seitdem hundertfach erlebt.

Unsere Bezirksobleute sind das Sprachrohr der Unternehmer im Bezirk und damit ein wichtiger Partner zur Lösung vieler Probleme. Genauso verstehe ich Interessenvertretung.
Walter Ruck

In jedem Bezirk gibt es Herausforderungen, die für einzelne Betriebe oder ganze Grätzel wichtig sind. Mal ist es die Umgestaltung einer Straße, durch die wichtige Parkplätze oder Schanigärten wegfallen. Mal sind es Großbaustellen wie etwa im Zuge des U-Bahn-Ausbaus, die manche Betriebe hart treffen. Mal sind es gute Ideen der Unternehmer für ihr Grätzel, die unsere Bezirksobleute zur Umsetzung verhelfen. Manchmal geht es um die wirtschaftliche Existenz von Betrieben, ein anderes Mal um die Rahmenbedingungen für leichteres Wirtschaften. Die Themen und Anliegen sind vielfältig - so vielfältig wie die Wirtschaft in Wien. Wir hören zu, wir stehen den Betrieben zur Seite, wir setzen um. Wenn Sie nicht wissen, wer Ihr Bezirksobmann oder Ihre Bezirksobfrau ist und was sich in Ihrem Bezirk alles tut, dann finden Sie bei WKOimBerzirk die Antwort


Das könnte Sie auch interessieren

Peter Artmann, Fachvertretungs-Vorsitzender

Artmann: Es geht um den Ruf von Kunststoff

Kunststoff ist als Rohstoff unschlagbar, ein sorgsamer Umgang damit aber ein Muss, sagt Wiens Branchensprecher Peter Artmann. Der Berufszweig befürwortet ein vernünftiges Pfandsystem für Verpackungsmaterialien, wie es in den meisten EU-Ländern üblich sei. mehr

Martin Puaschitz

Puaschitz: Ohne IT-Infrastruktur geht gar nichts

Besonders der Rückzug ins Home-Office hat der Branche seit dem Lockdown viele Aufträge verschafft, sagt Wiens Branchenobmann Martin Puaschitz. mehr

Wolfgang Böhm

Wolfgang Böhm: Preisdumping gehört ausgebremst

Der Obmann der Wiener Transporteure, kritisiert unfaire Wettbewerbsbedingungen für die Branche. Es sei an der Zeit, seriöse Preiskalkulationen für Transportdienstleistungen gesetzlich zu verankern. mehr