th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Eppler: Öffnung der Anrainerparkplätze längst überfällig für eine Weltstadt wie Wien

Eppler
© Foto Wilke

„Endlich orientiert sich Wien an praxisnahen Standards und stellt Anrainer und Unternehmer gleich. In einer Metropole wie Wien ist Parkraum ein kostbares Gut. Die Öffnung der Anrainerparkzonen für den Wirtschaftsverkehr ist ein richtiges und wichtiges Zeichen, um Unternehmer in der Stadt zu halten und damit die Nahversorgung der Bevölkerung sicherzustellen“, ist Alexander Eppler, Landesinnungsmeister der Wiener Dachdecker, Glaser und Spengler, überzeugt. 

„Ob Parkplatzsuche, Service- und Liefertätigkeit oder Kundenbesuch – ab Dezember rechnen wir mit einer massiven Erleichterung für unsere Betriebe. Das ist ein wirklicher Fortschritt für den Wirtschaftsstandort Wien“
Alexander Eppler

Die Wirtschaftskammer Wien hat in harten Verhandlungen mit der Stadt Wien die Interessen der Betriebe durchgesetzt und die Öffnung der Anrainerparkplätze für zehntausende Unternehmer erreicht. 


Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Muttertag

Wiener Mütter werden heuer um 41 Millionen Euro beschenkt

Wiener Handelschef Trefelik: Konsumenten kaufen Muttertagsgeschenke fast ausschließlich in stationären Geschäften. Vor allem Blumen- und Süßwarenhandel profitieren. Jeder Zweite schenkt – und zwar im Schnitt um 44 Euro. mehr

  • Information und Consulting
Influencerin Lisa Sophie Stejskal

Neuer Trend Influencer-Marketing

Influencer-Marketing ist in Österreich angekommen und wird nach Meinung von Experten weiter wachsen. Nicht nur große Konzerne können von dem neuen Trend profitieren, auch Klein- und Mittelbetriebe und EPUs können über soziale Medien ihre Kunden erreichen - wenn sie technisches Know-how haben und die Mechanismen des Influencer-Marketings verstehen. mehr