th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Eppler: Öffnung der Anrainerparkplätze längst überfällig für eine Weltstadt wie Wien

Eppler
© Foto Wilke

„Endlich orientiert sich Wien an praxisnahen Standards und stellt Anrainer und Unternehmer gleich. In einer Metropole wie Wien ist Parkraum ein kostbares Gut. Die Öffnung der Anrainerparkzonen für den Wirtschaftsverkehr ist ein richtiges und wichtiges Zeichen, um Unternehmer in der Stadt zu halten und damit die Nahversorgung der Bevölkerung sicherzustellen“, ist Alexander Eppler, Landesinnungsmeister der Wiener Dachdecker, Glaser und Spengler, überzeugt. 

„Ob Parkplatzsuche, Service- und Liefertätigkeit oder Kundenbesuch – ab Dezember rechnen wir mit einer massiven Erleichterung für unsere Betriebe. Das ist ein wirklicher Fortschritt für den Wirtschaftsstandort Wien“
Alexander Eppler

Die Wirtschaftskammer Wien hat in harten Verhandlungen mit der Stadt Wien die Interessen der Betriebe durchgesetzt und die Öffnung der Anrainerparkplätze für zehntausende Unternehmer erreicht. 


Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Trailrunner Peter Fankhauser

Welche Brille passt zu welcher Sportart?

Experten schätzen, dass etwa 40 Prozent aller fehlsichtigen Outdoor-Sportler beim Sport komplett auf eine optische Sportbrille oder Kontaktlinsen verzichten – ein Fehler, denn gerade beim Sport ist das Verletzungsrisiko sehr hoch, ohne passende Korrektur umso mehr. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Maria Smodics-Neumann, Spartenobfrau Gewerbe und Handwerk und Markus Grießler, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft

Die lange Ballsaison macht neue Rekordwerte in Wien möglich

Bestwerte von 515.000 Gästen (+10.000) & 145 Millionen Euro Ausgaben (+6 Mio) werden realisiert mehr