th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Endspurt zur DSGVO

In einem Monat tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft – Wirtschaftskammer Wien bereitete 17.000 Seminarteilnehmer vor – Info-Offensive für das letzte Monat startet mit heute.

DSGVO
© Alexander Limbach_Shutterstock

In einem Monat, am 25. Mai 2018, tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Bis dahin müssen alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden. Unternehmen müssen ab diesem Termin dann Klarheit haben und Auskunft geben können, welche personenbezogenen Daten wann, wo, wie, warum und von wem verarbeitet werden. Darüber hinaus müssen sie deren sichere Verarbeitung gewährleisten. Ab dem Inkrafttreten der neuen Regeln drohen auch hohe Geldstrafen: Bei bestimmten besonders schwerwiegenden Verstößen können Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4 Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes eines Unternehmens verhängt werden.

Infos DSGV
© Piktogramme: AZVector /Shutterstock

Bereits mehr als 100 Informationsveranstaltungen abgehalten

Die Wirtschaftskammer Wien hat in den letzten zwei Jahren im Rahmen einer umfassenden Informationskampagne den Wiener Unternehmerinnen und Unternehmern auf den unterschiedlichsten Kanälen die wichtigsten Inhalte dieser DSGVO vermittelt. Bei in Summe 105 Veranstaltungen – vom Webinar, über Workshops und Rechtsberatungen bis hin zu Brancheninfos für mehrere hundert Teilnehmer – wurden bisher mehr als 17.000 Unternehmer und Datenschutzbeauftragte von der Wirtschaftskammer Wien informiert. 40 dieser Info-Veranstaltungen fanden alleine seit Jahresbeginn statt

Zahlreiche Angebote an Spätentschlossene

Für das letzte Monat bis zum Start der DSGVO in Österreich hat die WKW nun nochmals ihre Angebote gebündelt und setzt zum Endspurt an: Webinare, Informationsabende und zahlreiche Internetangebote sollen auch Spätentschlossenen helfen, ihr Unternehmen noch rechtzeitig fit für den Start der neuen Datenschutzregeln zu machen. Denn: Laut einer aktuellen Umfrage der Fachgruppe UBIT Wien sind rund zwei Drittel der Wiener Klein- und Mittelunternehmen, bzw. auch der Einpersonenunternehmen noch nicht ausreichend auf die DSGVO vorbereitet. Gerade ihnen gibt nun eine Vielzahl von Veranstaltungen noch die Möglichkeit, sich bis zum letzten Tag über die wichtigsten Grundlagen der DSGVO zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Fakten

Bezirksfinanzausgleich – damit es in Wien wieder aufwärts geht!

Alle Infos zum Konzept der Wirtschaftskammer Wien mehr

  • Fakten
weiblicher Lehrling

Die Zahl der Lehrlinge steigt wieder

Ein Blick auf die Vermittlungsarbeit des Arbeitsmarkt Services (AMS) zeigt allerdings, dass Lehrstellen Suchende häufig andere Berufe nachfragen als Lehrbetriebe mehr

  • Fakten
DSGVO

Datenschutz-Grundverordnung –Teil 3: Worüber betroffene Personen bei der Erhebung der Daten informiert werden müssen!

Verantwortliche, die Daten direkt bei betroffenen Personen erheben, haben bestimmte Informationspflichten über Datenanwendungen. mehr