th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ein Job im Handel ist viel mehr als Ware verkaufen

Mit einer intensiven Informationswoche wirbt der Wiener Handel um potentielle Nachwuchstalente und versucht damit schon frühzeitig für eine Lehre im Handel zu motivieren.

Woche des Wiener Handels 2018
© pictures born

Die Zukunft des Handels liegt in den Händen jener jungen Menschen, die sich Heute und Morgen für eine Karriere im Handel entscheiden. Mit der „Woche des Wiener Handels“ soll diese Entscheidung positiv beeinflusst werden. Rund 2.000 Schüler der Woche des Wiener Handels Abschlussklassen von Pflichtschulen haben die Berufsinformationswoche, welche von 1. bis 5. Oktober 2018 im BIWI – Berufsinformationszentrum der WKW stattgefunden hat, besucht.

Verschiedene Ausbildungsschwerpunkte

Im Zuge dieser Veranstaltung wurde den Schülern die Möglichkeit geboten, sich über die verschiedenen Ausbildungsschwerpunkte im Handel zu informieren. An praxisorientierten Informationsständen konnten die interessierten Jugendlichen ihr Wissen erweitern und durch Eigeninitiative Punkte sammeln und dadurch tolle Preise gewinnen.

Hohe Attraktivität der Lehrberufe im Handel

Erfahrene Funktionäre und Lehrlingsausbildner berichteten über ihre individuelle berufliche Laufbahn, die vielen Möglichkeiten der Aufstiegschancen und die hohe Attraktivität der Lehrberufe im Handel. Erstmals präsentierten sich einige Branchen mit digitalen Ständen, welche bei den Besuchern großen Gefallen fanden. Ziel der Veranstaltung ist es, den teilnehmenden Jugendlichen ein umfangreiches und vor allem realistisches Bild des Handels zu vermitteln.

Woche des Wiener Handels 2018

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Die Spartenobleute Markus Grießler und Maria Smodics-Neumann

Neuer Besucherrekord auf Wiener Bällen in der Saison 2018/19

Rekordwert von 515.000 Gästen auf Wiens Bällen – Rekordausgaben in Höhe von 145 Millionen Euro mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Tourismuspreis 2018

Wiener Staatsoper erhält Tourismuspreis 2018

WK Wien zeichnet kulturelles Tourismus-Asset Nr. 1 in Wien für seine Leistungen aus mehr