th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Durchgesetzt: WK Wien sichert Hafnerlehre am Standort

Berufsschulstandort für den Lehrberuf Hafner wird in Wien erhalten

© Österr. Kachelovenverband

Jetzt ist es beschlossene Sache: Die Hafnerlehre hat auch in Wien weiter Zukunft. Der Berufsschulstandort für den Lehrberuf Hafner wird in Wien erhalten und nicht, wie von der Stadt Wien geplant, nach Lilienfeld in Niederösterreich verlegt. Für die Wiener Ausbildungsbetriebe ist dies ein entscheidendes Kriterium, auch weiterhin jungen Menschen den Beruf Hafner näher zu bringen.

„Die fachtheoretische Ausbildung in der Berufsschule und die praktische im Betrieb bleiben somit an einem Standort. Ein Erfolg der Wiener Hafnerinnung, die seit 2014 in unzähligen Gesprächen mit Magistrat, Gewerkschaft und Berufsschule um Verbesserungen rund um den Berufsschulstandort und damit gegen sinkende Lehrlingszahlen kämpft.“
Peter Kluhs, Innungsmeister der Wiener Hafnern

Traditionsbranche im Aufschwung

Aktuell sind in Wien 28 Hafner am Werk. Sie setzen individuell geplante Kachelöfen, Kachelherde, Back- und Pizzaöfen, Elektronachtspeicheröfen und offene Kamine und garantieren den professionellen Anschluss an geeignete Rauchfänge. In 10 Prozent aller Haushalte findet sich ein Kachelofen, der sich aufgrund geringer Brennstoffkosten auch als Heizung eignet, verbrennungsoptimiert kaum Feinstaub verursacht und das Raumklima positiv beeinflusst. Die Nachfrage steigt. Gerade die regionale Fachkräfteausbildung garantiert die dafür nötige Qualität und Sicherheit.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie

Endlich klares Bekenntnis zu Wiener Industriebetrieben!

300 Hektar mehr Betriebsfläche in Wien – Stefan Ehrlich-Adám, Obmann der Sparte Industrie: „Wichtiger Schritt, um Top-Arbeitgeber in Wien zu halten“. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Wiener Tanzschulen laden zum „Silent Waltz“ in den Stadtpark

Outdoor-Ball mit Kopfhörern am Samstag, 30. September macht Ballatmosphäre neu erlebbar. mehr

  • Information und Consulting

Es ist abstrus, dass für E-Books eine doppelt so hohe Mehrwertsteuer eingehoben wird, wie für gedruckte Bücher

Österreich sollte hier dem technologischen Wandel nicht entgegenstehen: Auch auf E-Books muss der reduzierte Steuersatz wie für gedruckte Bücher angewandt werden. mehr