th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die richtige Essenz für eine gute Kooperation

Schutzengel Apotheke-Chefin und Drogeriewaren-Großhändlerin Helga Zich startete eine Kooperation mit der Kinesiologin und Energetikerin Marianne Fülöp und gründete dafür die Plattform „Lebenskarussell”. 

Die beiden Kooperationspartnerinnen Marianne Fülöp (li.) und Helga Zich (re.) in der Schutzengel Apotheke mit den Fülöp-Essenzen.
© Klasan Die beiden Kooperationspartnerinnen Marianne Fülöp (li.) und Helga Zich (re.) in der Schutzengel Apotheke mit den Fülöp-Essenzen.

„Die Idee zur ersten Essenz kam durch meine zehnjährige Hündin, die starke Schmerzen hatte”, erzählt die Energetikerin und Kinesiologin Marianne Fülöp, wie vor ein paar Jahren alles begann. Sie erstellte eine Essenz speziell für Sara und nach ein paar Wochen wurde diese wieder viel beweglicher und hatte wieder mehr Lebensfreude. Weil die Essenz so erfolgreich war, beschloss Fülöp, auch Essenzen für Menschen zu entwickeln. Nach intensiven Tests und zahlreichen erfolgreichen Rückmeldungen entstanden bis heute ca. 160 solcher Essenzen für die verschiedensten Körper- und Gefühlsbereiche, die ihre energetische Wirkung entfalten, wenn Körperzellen, Geist und Seele genau diese positiven energetischen Schwingungen der Essenz benötigen. Die handgefertigten Fülöp-Essenzen werden in hochwertigen dunkelvioletten Glasfläschchen abgefüllt, in denen die Schwingungen für lange Zeit bewahrt werden.      

Innovations-/Kooperationsservices der Wirtschaftskammer Wien vermittelt

Die Schutzengel Apotheke kann auf eine mehr als 160-jährige Geschichte zurückblicken und steht heute unter Denkmalschutz. Nach der Übernahme durch Helga Zich im Jahr 1982 und aufwändigen Renovierungsarbeiten erstrahlte die Apotheke noch im selben Jahr in neuem alten Glanz. „Das Leistungsspektrum unserer Apotheke ist so vielseitig wie die Ansprüche unserer Kunden”, erläutert Zich.

„Wir sind aber auch ständig auf der Suche nach neuen interessanten Produkten, mit denen wir noch bessere Voraussetzungen für die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Kunden schaffen können.”
Helga Zich

Über eine erfolgreiche Vermittlung des Innovations-/Kooperationsservices der Wirtschaftskammer Wien lernte die innovative Unternehmerin die Essenzen von Marianne Fülöp kennen und „die Schwingungen zwischen uns beiden funktionierten augenblicklich”, wie die beiden Kooperationspartnerinnen schmunzelnd berichten. Zu Beginn wurde in der Schutzengel Apotheke ein eigenes Regal für die Fülöp-Essenzen eingerichtet. Der hervorragende Anklang bei ihren Kunden bewog Zich schließlich dazu, das Projekt auf eine bedeutend breitere Basis zu stellen. Sie gründete dafür die Marke „Lebenskarussell” und eröffnete einen Online-Shop, in dem seither Essenzen für Körper und Seele, Raum- und Aura-Sprays sowie - in Erinnerung an Sara - Essenzen für Tiere angeboten werden.

Nächste Schritte bereits geplant

„Wir sind jetzt auf der Suche nach Partnern, welche die Fülöp-Essenzen vertreiben möchten, und erweitern die Lebenskarussell-Produktlinie demnächst auch durch Nahrungsergänzungsmittel und Bio-Kosmetik”, plant die dynamische Großhändlerin und Apothekerin bereits die nächsten Schritte. Auch bei Fülöp geht es munter weiter: Als nächstes werden recycelte Etiketten aus 100-Prozent-Altpapier mit wasserbasiertem, umweltfreundlichem Klebstoff auf die Fläschchen geklebt. Die Kooperationspartnerinnen sehen ihre langfristig angelegte Zusammenarbeit ganz unter dem Motto einer der erfolgreichen Schwingungsessenzen: „Be happy”.


Partner finden

Das Innovations-/Kooperationsservice der WK Wien unterstützt Sie, den passenden Kooperationspartner zu finden - rasch, kostenlos, unbürokratisch.

  • Angebote erstellen
    Sie haben eine Idee für eine Kooperation? Geben Sie uns Ihr Kooperationsanliegen per E-Mail oder in einem persönlichen Beratungsgespräch bekannt - wir unterstützen Sie bei der Textierung und Formulierung Ihres Angebotes.

  • Vermarktung
    Wir sorgen für die kostenlose Vermarktung Ihres Kooperationsangebotes, senden es anFachgruppen, Gremien und Innungen und publizieren es in der Kooperationsbörse im WKO Firmen A-Z.

  • Angebote suchen
    In der Kooperationsbörse des WKO Firmen A-Z finden Sie zahlreiche Kooperationsangebote und können aktiv nach Kooperationspartnern suchen. Die Suche ist nach Stichworten/Branche/Standort, etc. möglich.


Unser Service für Sie

  • Analyse Ihres Anliegens,
  • Unterstützung bei der strategischen Ausrichtung Ihrer Geschäftsidee,
  • Support und Begleitung bei der Suche - inklusive Matching,
  • Vermarktung Ihrer Geschäftsidee inklusive Vernetzung mit Fachorganisationen und Mediendiensten der Wirtschaftskammer Wien,
  • Themenspezifische Workshops







Das könnte Sie auch interessieren

WKBG-Projektleiter Philipp Weilguni, Unternehmer Philipp Pracser mit seinem Sohn, die WKBG-Vorstände Kurt Fleischhacker und Gaston Giefing sowie die Betriebsleiterin der Blumenwiese Christina Tran.

Erfindergeist, unternehmerischer Mut und eine Finanzierung von der WKBG

Die Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank (WKBG) ermöglicht es Unternehmern wie Philipp Pracser, ihre Ideen umzusetzen. Er hat mit ihrer Unterstützung das Kapital für die Ausstattung und für verschiedene Erweiterungen seiner Lokale aufgestellt. mehr

Arkadi Jeghiazaryan hat sich mit 19 Jahren selbstständig gemacht. Mit seinem Technonogie-Start-up will er die Welt verändern.

Die Strukturanalyse war so wichtig

Das Technologie-Start-up Amlogy entwickelt sich dank Beratung weiter mehr