th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die Corona-Fallzahlen müssen massiv sinken

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Walter Ruck
© ian ehm

Covid-19 bremst unser Wirtschaftsleben an allen Ecken und Enden. Das zeigt sich nicht nur in den Zahlen der Wirtschaftsforscher, sondern auch in der täglichen Praxis. Denn in vielen Betrieben fallen Mitarbeiter aus, weil sie sich infiziert haben oder engen Kontakt zu Corona-Kranken hatten. Sie fehlen bei der Abwicklung von Aufträgen, von denen es in vielen Branchen wieder zunehmend mehr gab. Nun kommen neue Beschränkungen für die Gastronomie, die Hotellerie und Veranstaltungen - auch diese bremsen unsere Wirtschaft, wenn auch nicht so stark wie im Frühjahr.

Denn geschlossene Gasthäuser und Hotels sind nicht allein das Problem dieser Branchen, sondern das Problem aller Menschen in Österreich
Walter Ruck

Solidarität aller gefragt

In beiden Fällen liegt die Wurzel des Übels in den hohen Corona-Fallzahlen, denen wir uns seit einigen Wochen ausgesetzt sehen. Sie müssen nun sehr rasch massiv sinken, damit wir den wirtschaftlichen Aufschwung fortsetzen können, der im Sommer bereits nachweislich eingesetzt hat. Dabei ist die Mitwirkung und Solidarität aller gefragt, die in unserem Land leben. Uns allen fehlt Wertschöpfung am Standort, uns allen fehlen die Arbeits- und Ausbildungsplätze, uns allen fehlen Steuereinnahmen, uns alle belasten zusätzliche Ausgaben für Wirtschafts- und Sozialhilfen. Bedauerlicherweise scheint das nicht in den Köpfen aller angekommen zu sein. Und leider meinen manche, es sei nur ihr persönliches Risiko, wenn sie Partys feiern.


Das könnte Sie auch interessieren

Walter Ruck

Investieren sichert uns zukünftigen Wohlstand

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Maria Smodics-Neumann

Smodics-Neumann: Unsere Betriebe brauchen Sicherheit

Laut neuer Verordnung dürfen die meisten Betriebe der Sparte Gewerbe und Handwerk offen halten. Damit das auch so bleibt, fordert Spartenobfrau Maria Smodics-Neumann die Möglichkeit zu Corona-Freitesten. mehr

Walter Ruck

Corona: Wir stehen den Betrieben weiter bei

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr