th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Comeback: Alles eine Frage der Perspektive

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Walter Ruck
© ian ehm

Wir erleben derzeit die größte Wirtschaftskrise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Unsere Wirtschaftsleistung wird heuer um mindestens sieben Prozent zurückgehen, sagen die Wirtschaftsforscher. Doch sie sagen auch, wie steil und wie rasch es danach wieder bergauf gehen wird. Das gibt Hoffnung.

Wichtig ist nun zweierlei

Erstens, dass die Unternehmer durchhalten, das Licht am Ende des Tunnels sehen, mit Kreativität und Leidenschaft an ihrem persönlichen Comeback arbeiten und die staatliche Unterstützungsangebote nutzen. Wir brauchen Sie auch nach der Krise!

Es geht also darum, den Betrieben kurz- und langfristig eine Perspektive zu geben, die zum Weitermachen motiviert. Und zwar durch Maßnahmen, die Wirtschaften in der Zukunft erleichtern. Denn wie gut und wie rasch uns unser Comeback morgen gelingt, ist ganz wesentlich eine Frage der Perspektive, die man uns heute gibt.
Walter Ruck

Und zweitens, dass die Politik zügig weitere Maßnahmen setzt, um unseren Wirtschaftsstandort und damit die Zukunft der Unternehmen abzusichern. Etwa durch Steuererleichterungen, die Betriebe in dieser schwierigen Situation gezielt unterstützen. Oder durch weniger staatliche Bürokratie, die den Unternehmern mehr Zeit für ihr Kerngeschäft lässt - das ist jetzt wichtiger denn je. Oder durch eine Fachkräftepolitik, die dafür sorgt, dass nach der hohen Arbeitslosigkeit unsere Branchen mit ausreichend qualifizierten Personalkapazitäten versorgt sind.



Das könnte Sie auch interessieren

Wäschereien und Textilreiniger durften zwar immer arbeiten, unter Corona leiden aber alle Branchenbetriebe, sagt deren Sprecher Franz Josef Lang

Franz Josef Lang: „Tourismus-Lockdown schlägt voll zu”

Der neuerliche Stillstand im Tourismus macht auch den Wäschereien zu schaffen. Alle Betriebe spüren die Auswirkungen der Pandemie, sagt der Wiener Branchensprecher Franz Josef Lang. mehr

Walter Ruck

Die Corona-Fallzahlen müssen massiv sinken

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Margarete Gumprecht

Click & Collect sofort ermöglichen

Die Wiener Handelsobfrau Margarete Gumprecht fordert ein Ende des Verbots für kontaktloses Abholen von Ware vor den Geschäften während der Corona-Zeit. mehr