th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Clever einkaufen - die Schule fängt im Papierfachhandel an

Wiener Händler unterstützen die Aktion „Clever einkaufen für die Schule“. Schulstart ist mit 250 Mio. EUR Umsatz wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Branche. 

© wkw

„Auch im Zeitalter der Digitalisierung benötigen die Schüler hochwertige Schreib- und Papierwaren. Dabei wird der Aspekt der Nachhaltigkeit immer wichtiger. Die Wiener Papierfachhändler beteiligen sich an der Aktion ‚Clever einkaufen für die Schule‘ des Umweltministeriums und bieten damit eine wichtige Orientierungshilfe für den Einkauf von Schulsachen“ betont der Obmann des Wiener Papier- und Schreibwarenhandels, Erwin Bugkel. In Geschäften und Filialen wird auf qualitativ hochwertige und umweltfreundliche Schulartikel hingewiesen.

„Es ist ein klarer Trend zu umweltfreundlichen, nachhaltigen und wieder befüllbaren Produkten zu erkennen. Schulartikel mit dem Österreichischen Umweltzeichen entsprechen strengen Kriterien und garantieren höchste Qualität.“
Erwin Bugke, Obmann des Wiener Papier- und Schreibwarenhandels

Nachhaltige Produkte sind gefragt

Ein umweltbewusster Schuleinkauf verringert deutlich die Umweltbelastungen sowie den Verbrauch an Ressourcen und Energie. Das vielfältige Angebot reicht von Heften über Malblöcke bis hin zum Klebstoff. Insgesamt tragen 3.505 „Clever einkaufen – Produkte“ ein staatliches Umweltgütesiegel – 1.712 davon das Österreichische Umweltzeichen.

Bucheinbinde-Service und Produkte für Linkshänder

Als besonderen Service bieten die rund 700 Wiener Papier- und Schreibwarenhändler an, mitgebrachte Schulbücher in einen Schutzumschlag einzubinden. Auch für Linkshänder gibt es mittlerweile eine breite Produktpalette an Schreibartikeln - vom Spitzer über die Füllfeder bis zur Schere

Wirtschaftsfaktor Schulstart

Der Schulstart mit einem geschätzten Branchenumsatz von 250 Millionen EUR ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für den österreichischen Papierfachhandel. Rund ein Drittel der Schulumsätze fallen auf die Wochen vor und nach dem Septemberbeginn. „Zu Schulbeginn kann der Papierfachhandel seine Stärken ausspielen: Beratung, breites Sortiment sowie die Möglichkeit, Produkte auszuprobieren, sprechen für den Einkauf im Fachhandel“, meint Bugkel.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Newsportal Wer sich eine warme Leberkäs-Semmel bei einem Lebensmittelstand kauft, sollte diese dort auch essen dürfen

Wer sich eine warme Leberkäs-Semmel bei einem Lebensmittelstand kauft, sollte diese dort auch essen dürfen

Wiener Lebensmittelhandel: Keine Einschränkung der Nebenrechte für Markthändler mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal „Kongress-Gold“ für Wien verstärkt Forderung nach Eventboard

„Kongress-Gold“ für Wien verstärkt Forderung nach Eventboard

Gold-Medaille für Wiener Kongressveranstalter soll kein Einzelfall bleiben. Ein Team der besten Köpfe ist nötig, um mehr Großevents nach Wien zu bringen.  mehr

  • Information und Consulting
Newsportal IT-Branche benötigt Nachwuchs auf allen Ebenen

IT-Branche benötigt Nachwuchs auf allen Ebenen

Studie: Österreichweit fehlen 3.000 IT-Fachkräfte mehr