th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bewegung hält gesund und aktiv

Bei der diesjährigen Firmenchallenge können Mitarbeiter wieder Bewegungsminuten für ihr Unternehmen sammeln. Anmelden ist bereits möglich.

Die Firmenchallenge motiviert zu mehr Bewegung im Alltag.
© CrispyPork/Shutterstock Die Firmenchallenge motiviert zu mehr Bewegung im Alltag.

Auch heuer bringt die Firmenchallenge wieder Bewegung in die heimische Wirtschaft. 50 Tage lang, vom 1. Oktober bis 19. November, können Mitarbeiter für ihr Unternehmen auf vielfältige Art Bewegungsminuten sammeln – in der Freizeit, beim Sport, auf dem Weg zur oder in der Arbeit. Allen, die mitmachen, winken Benefits wie tägliche Einheiten im Online-Fitnessstudio. Die Betriebe mit den meisten Bewegungsminuten werden am Ende belohnt. Ziel der Firmenchallenge ist es, berufstätige Menschen zu motivieren, Bewegung stärker in ihren Alltag einzubauen. Zeitgleich sensibilisiertsie - mit Unterstützung von Lebensberatern und Spitzensportlern - auch für die Themen Ernährung, mentale Fitness und Umweltschutz.Hinter der Initiative steht das Sportund Gesundheitsmarketing-Unternehmen SPORTS.Selection in Kooperation mit der Wiener Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung und der Moveeffect GmbH. Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, ist Schirmherr der Wiener Firmenchallenge, die heuer zum vierten Mal stattfindet.

„In der aktuellen Zeit spielen Resilienz und die körperliche und mentale Fitness eine sehr wichtige Rolle, regelmäßige Bewegung ist der Schlüssel dazu”
Walter Ruck

Jetzt registrieren

Um bei der Firmenchallenge 2022 mitmachen zu können, müssen sich die Betriebe vorab anmelden - ab sofort auf der Aktionshomepage. Die Anmeldegebühr (abhängig von der Betriebsgröße) wird zu 60 Prozent von der WK Wien übernommen. Danach können sich Mitarbeiter registrieren, die für ihren Betrieb aktiv werden wollen.


Das könnte Sie auch interessieren

Für den „Paradies”- Stoff haben sich Stefanie Klausegger und Sylvie Trenous (v.l.) für Biobaumwolle entschieden. Gedruckt wird mit umweltfreundllichen Farben. Jedes Shirt ist eine Unikat und zeigt unterschiedliche Ausschnitte des singenden Chors.

Wie Beethoven auf den Stoff kam

Wenn sich Schmuck und Mode zusammentun, kann daraus etwas sehr Kreatives entstehen. Wie außergewöhnlich tragbar innovatives Denken sein kann, zeigen Stefanie Klausegger und Sylvie Trenous mit ihrem T-Shirt „Paradiese”. mehr

Peter Oskar Miller, Gründer HXS, IT-Sachverständiger

Die Profis der Cyber-Hotline

Digitalisierung macht Betriebe effizienter, doch auch verwundbarer für Internetkriminalität. 2023 setzt die Kammer hier einen Serviceschwerpunkt. mehr