th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Strack-Dewanger: Bestattung: Gütesiegel für Fingerspitzengefühl

„Den Trauernden Zeit geben, nötige Formalitäten einholen und versuchen die Wünsche der Hinterbliebenen möglichst zu erfüllen”, so fasst die Bestatterin Katharina Strack-Dewanger die täglichen Herausforderungen ihrer Branche zusammen.

Die Bestatterin Katharina Strack-Dewanger nutzt bereits das Ende 2019 geschaffene Gütesiegel „Staatlich geprüft” für ihren Betrieb. Sie schätzt die damit verbundene die Auszeichnung und Anerkennung für die Branche.
© wkw/gaugl Die Bestatterin Katharina Strack-Dewanger nutzt bereits das Ende 2019 geschaffene Gütesiegel „Staatlich geprüft” für ihren Betrieb. Sie schätzt die damit verbundene die Auszeichnung und Anerkennung für die Branche.

Am wichtigsten sei der einfühlsame Umgang mit den Menschen, die sich in einem Ausnahmezustand befinden, und immer eine seriöse Beratung für die Hinterbliebenen zu bieten. Ein Trend, den Strack-Dewanger verstärkt beobachtet: Viele Menschen machen sich schon vorab Gedanken über ihre Wünsche, um damit auch die Hinterbliebenen zu entlasten. Die Bestatterin ist eine der ersten, die sofort das neue Gütesiegel für ihren Betrieb verwendet. Strack-Dewanger, die im Westen Wiens und im angrenzenden Niederösterreich tätig ist, freut sich über Möglichkeit, die Qualität ihres Unternehmens durch die Führung des Siegels hervorzuheben. 

„Das Gütesiegel ist eine tolle Wertschätzung und Auszeichnung für unsere Branche"
Katharina Strack-Dewanger

„Vielleicht motiviert das Gütesiegel andere auch dazu, die Befähigungsprüfung abzulegen.” Das neu eingeführte Siegel soll außerdem als Orientierungshilfe für Konsumenten dienen. Die Voraussetzung dafür: Der Inhaber oder gewerberechtliche Geschäftsführer muss eine staatliche Befähigungsprüfung erfolgreich abgelegt haben. 

Entscheidung für den Familienbetrieb

Strack-Dewanger führt das Familienunternehmen mittlerweile in der fünften Generation. Gegründet wurde die Bestattung Dewanger bereits 1907, seit 2007 ist sie mit dabei, 2009 hat sie die Geschäftsführung übernommen. Übrigens: Auch Seniorchefin Micaela Strack-Dewanger ist noch aktiv. Die Aussage „Unser Beruf, unsere Berufung” kann die Bestatterin nur unterschreiben. Denn durch den Betrieb ist Katherina Strack-Dewanger mit dem Beruf aufgewachsen, wobei sie nicht sofort eingestiegen ist. Nach dem Studium und der Arbeit in einem Pharmaunternehmen hat sie sich dann aber doch für ihre Berufung entschieden.

Gütesiegel
© wkw

Das könnte Sie auch interessieren

Walter Ruck

Potenzial der Wiener Einkaufsstraßen nutzen

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Walter Ruck

Corona: Wir stehen den Betrieben weiter bei

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Peter Artmann, Fachvertretungs-Vorsitzender

Artmann: Es geht um den Ruf von Kunststoff

Kunststoff ist als Rohstoff unschlagbar, ein sorgsamer Umgang damit aber ein Muss, sagt Wiens Branchensprecher Peter Artmann. Der Berufszweig befürwortet ein vernünftiges Pfandsystem für Verpackungsmaterialien, wie es in den meisten EU-Ländern üblich sei. mehr