th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ludwig-Ruck-Fußballbenefizturnier

Stadt und WK Wien kicken für Kinderkrebsforschung

Walter Ruck und Michael Ludwig laden zum Benefiz-Fußballturnier
© Florian Wieser Walter Ruck und Michael Ludwig laden zum Benefiz-Fußballturnier
Nach der gemeinsamen Zukunftsvereinbarung für den Standort Wien gibt es auf dem grünen Rasen den nächsten Doppelpass zwischen Stadt Wien und der Wirtschaftskammer Wien. Unter dem Motto „Sport verbindet, Fußball vereint“ laden Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck am kommenden Samstag zum Benefiz-Fußballturnier auf die Hohe Warte. Heute präsentierten beide die prominent besetzten Teams aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Medien.
„Beim Benefizturnier treten vier gegnerische Teams an, der Gewinner steht aber schon vorher fest. Und das ist die Kinderkrebsforschung des St. Anna Kinderspitals. Im gemeinsamen Doppelpass setzen wir uns für Menschen ein, die unsere Hilfe brauchen. Und was gibt es Schöneres, als dies am Fußballplatz zu machen“
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.
„Auch wenn wir am Samstag am grünen Rasen Gegner sind, so haben wir doch ein gemeinsames Ziel. Wir wollen schwerkranken Kindern helfen. Und so halten wir das auch in der Zusammenarbeit abseits des Fußballplatzes. Unser gemeinsames Ziel ist stets das Wohl der Menschen“, sagt Michael Ludwig, Bürgermeister der Stadt Wien.

 

Gespielt wird für den guten Zweck und zwar für die Kinderkrebsforschung im St. Anna Kinderspital.

Start des Turniers ist am Samstag auf der Hohen Warte um 14 Uhr.



Das könnte Sie auch interessieren

  • Wirtschaftsnachrichten
Börse

Wirtschaftskammer Wien bringt Maßnahmenpaket zur Kapitalmarkt-Belebung

Öffnung der Wiener Börse für KMU ein erster Schritt – Weitere Forderungen: Senkung der KESt. von 27,5 auf 25 Prozent, Beteiligungsfreibetrag für Privatinvestoren, Wiedereinführung der einjährigen Spekulationsfrist und Pflichtschulfach ´Wirtschaft und Finanzen´ mehr

  • Wirtschaftsnachrichten
Gemeinsame für die Anbindung an die Seidenstraße: Rail Cargo Group Vosrstand Thomas Kargl, Chinas Botschafter Li Xiaosi, Kasachstans Botschafter Kairat Sarybay und WKW Präsident Walter Ruck.

Große Mehrheit der Bevölkerung will Seidenstraße bis nach Österreich

74 Prozent der Wiener und 76 Prozent der Unternehmer wollen Breitspurbahn-Verlängerung bis nach Österreich – WK Wien und ÖBB arbeiten weiter an Jahrhundertchance – Botschafter Chinas und Kasachstans unterstützen Vorhaben mehr