th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bei einem Notfall rasch informiert

ANA - Anruf nach Notfall-Alarmierung heißt der Service, den die WK Wien gemeinsam mit der Polizei für Betriebe bereitstellt. Passiert etwas außerhalb der Geschäftszeiten, informiert die Polizei den betroffenen Betrieb.

Ana
© RosnaniMusa/Shutterstock

Der neue gemeinsame Service der Polizei und der Wirtschaftskammer Wien erhöht die Sicherheit für Betriebe: ANA (Anruf nach Notfall-Alarmierung) gewährleistet, dass Betriebe bei einem Notfall, zu dem die Polizei gerufen wurde, rasch von der zuständigen Polizeiinspektion informiert werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Unternehmen einen Ansprechpartner dafür bei der WK Wien nominieren. Sie können dies ganz einfach über die Website der WK Wien oder die Benutzerplattform MeinWKO.at tun.

Der richtige Ansprechpartner kennt sich vor Ort aus

Warum es so wichtig ist, dass die Polizei den richtigen Ansprechpartner für Notfälle kennt:

  • Oft wird sie verständigt oder beobachtet etwas auf Streife, das ein Eingreifen nötig machen. So konnte sie bereits etwa bei unversperrten Geschäftslokalen, Lager- oder Nebenräumen ein unbefugtes Betreten rechtzeitig verhindern. Ebenso konnte die Polizei bereits vor Ort bei offenen Fenstern oder bei wiederkehrenden Fehlalarmen helfen oder bei nicht zuordenbaren Geräuschen aus dem Geschäftsinneren, die auf Störungen an Geräten oder Maschinen zurückzuführen sind.
  • Hat sie einen Ansprechpartner des Betriebs, der sich vor Ort gut auskennt, ist es leichter Schaden abzuwenden. Selbst bei schwerwiegenderen Fällen, bei denen der Schaden bereits eingetreten ist, kann ein rascher Kontakt zu einer Schadensminimierung beitragen und weitere Kosten vermeiden. Oft handelt es sich dabei um einen Wasserrohrbruch, geplatzter Wasserschläuche, Feueralarme, die nicht weitergeleitet werden oder bereits ausgebrochene Brände.
  • Darüber hinaus kann durch einen Ansprechpartner, der die Räumlichkeiten und die Umgebung kennt, verhindert werden, dass versperrter Räume im Zuge von Durchsuchungen bei Gefahr im Verzug aufgebrochen werden müssen.
Tipp!
Je größer die Sicherheit, desto günstigere Prämien kann man verhandeln!

Gute Verhandlungsposition für Versicherungsprämie

Klaus Brandhofer, Versicherungsmakler und WK-Wien Bezirksobmann für den dritten Bezirk, sieht durch diesen Service die Position der Unternehmer bei Verhandlungen über die Versicherungsprämie gestärkt:

„Wenn ein Betrieb diese Vorsichtsmaßnahme in Anspruch nimmt, dann ist die Info darüber bei dem zuständigen Versicherungsmakler gut aufgehoben. Denn für diesen ist das ein zusätzliches Argument bei der Verhandlung der Prämie.”
Klaus Brandhofer

Brandhofer selbst hat ebenfalls seine Telefonnummer bei der Polizei deponiert, um informiert zu werden, wenn irgendetwas nicht in Ordnung ist. „Man hat ja die Aufgabe Schäden möglichst klein zu halten, und das erhöht die Sicherheit”, sagt der Experte.


Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Wiener Unternehmer lassen sich von den Experten der Wirtschaftskammer Wien beraten. Ein Auszug der aktuellen Fragen.

Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigen

Tausende Wiener Unternehmer lassen sich von den Experten der Wirtschaftskammer Wien beraten. Ein Auszug der aktuellen Fragen. mehr

Für ab Oktober neu zugelassene Autos, die wenig CO2 ausstoßen, muss man künftig tendenziell weniger Kfz-Steuer zahlen, für andere dagegen mehr.

Umweltsünder-Autos werden teurer

Ab 1. Oktober wird die Kfz-Steuer für erstmalig zugelassene Pkw nach einer neuen Formel berechnet. mehr