th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Auszeichnung für Erwin Pellet

Verabschiedung am 25. Februar 2019 mit Präsident DI Walter Ruck.

(GrObm. Elektro- und Einrichtungsfachhandel), WK Wien-Präsident Walter Ruck, Erwin Pellet, Iris Thalbauer (GF Bundessparte Handel), Rainer Trefelik (Obmann Sparte Handel Wien), Robert Pfarrwaller (stv. GrObm. Elektro- und Einrichtungsfachhandel).
© Florian Wieser (GrObm. Elektro- und Einrichtungsfachhandel), WK Wien-Präsident Walter Ruck, Erwin Pellet, Iris Thalbauer (GF Bundessparte Handel), Rainer Trefelik (Obmann Sparte Handel Wien), Robert Pfarrwaller (stv. GrObm. Elektro- und Einrichtungsfachhandel).

Der frühere Wiener Handelsobmann Erwin Pellet wurde von der Bundessparte Handel für seinen Einsatz für den österreichischen Handel ausgezeichnet. Überreicht wurden ihm Ehrennadel und Urkunde vorige Woche von Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck - im Rahmen einer Ausschusssitzung des Wiener Gremiums des Elektro- und Einrichtungsfachhandels, dessen langjähriger Obmann Pellet war. Mit Jahresbeginn 2019 hat er dieses Amt an Johann Klein übergeben. 

Bewusstseinsbildung für Anliegen des Wiener Handels

Erwin Pellet übernahm nach dem Besuch der HTL Mödling und der Ablegung der Tischler-Meisterprüfung 1979 den elterlichen Tischlerbetrieb. Seit 1991 führt er einen Einrichtungs-Fachhandel für Küchen in der Leopoldstadt. In der Interessenvertretung für Wiens Wirtschaft engagierte sich Pellet ab 1993. Er war unter anderem Obmann der Sparte Handel und des Wiener Landesgremiums des Elektro- und Einrichtungsfachhandels sowie Kurator des WIFI Wien, vertrat Wien zehn Jahre lang in der Spartenkonferenz der Bundessparte Handel und war Mitglied des erweiterten Präsidiums der Wirtschaftskammer Wien. Zudem ist Pellet langjähriges Mitglied des Kuratoriums des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, eine Funktion, die er ebenso weiterhin ausübt wie jene als Repräsentant der Wiener Einkaufsstraßen.

Als begnadeter Netzwerker nutzte und nutzt Pellet stets seine hervorragenden Kontakte zu Politik, Wirtschaft, Behörden und Exekutive, um Bewusstseinsbildung für die Anliegen des Wiener Handels zu betreiben.


Das könnte Sie auch interessieren