th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Aufwärtstrend bei Lehrlingszahlen geht weiter

Wiener Betriebe bilden um 3,5 Prozent mehr Lehrlinge als vor einem Jahr – 2018 begonnener Positivtrend setzt sich damit fort - Reform der dualen Ausbildung zeigt Wirkung

Lehre
© zerocreatives/Westend61/picturedesk.com

Der Wiener Lehrlingssektor entwickelt sich weiter erfreulich

  • Mit Ende Februar gab es in den Wiener Unternehmen 13.395 Lehrlinge,
  • das sind um 3,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.
  • Die Zahl der Lehranfänger im ersten Ausbildungsjahr ist um 1,1 Prozent auf 4.246 Personen gestiegen.
  • Deutlich mehr Nachwuchskräfte als vor einem Jahr gab es zum Beispiel in den Bereichen Transport und Verkehr (765 Lehrlinge, + 8,5 Prozent), Information und Consulting (596 Lehrlinge, + 7 Prozent) und im Handel (2.508 Lehrlinge, + 6,6 Prozent). 
„Moderne Ausbildungswege, die dem Bedarf der Wirtschaft entsprechen, eröffnen den Jugendlichen die Möglichkeit für attraktive Karrierewege. Die Lehre zukunftsfit zu machen, sei auch für den Wirtschaftsstandort wichtig. Das Potenzial an qualifizierten Arbeitskräften, mit fundierter Berufsausbildung von der Pike auf, ist ein Standortkriterium“
Walter Ruck

Der Aufwärtstrend in der Lehrlingsausbildung dauert nun schon zwei Jahre lang und setzt sich auch heuer fort. 2018 gab es nach anhaltenden Rückgängen in den Jahren davor erstmals wieder mehr angehende Fachkräfte in den Wiener Betrieben. „Neben intensiver Imagearbeit ist dafür auch die begonnene Reform der dualen Ausbildung verantwortlich“, sagt Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck. Seit 2018 wurden und werden zahlreiche Lehrberufe neu geschaffen oder inhaltlich überarbeitet. Die Wirtschaftskammer Wien ist dabei inhaltlich intensiv eingebunden. „Diesen Weg setzen wir konsequent fort“, so Ruck.  


Das könnte Sie auch interessieren

Fünf Stakeholder aus dem Gesundheitsökosystem der Bundeshauptstadt Wien veranstalten gemeinsam die erste Health Challenge. Zu gewinnen gibt es neben einem Preisgeld vor allem eine Teststellung und sofern passend eine Umsetzung

Health Challenge der Gesundheitsmetropole Wien startet

Ausgehend von der Initiative des Gesundheits-Roundtable haben Wirtschaftskammer Wien, Gesundheitsverbund/Stadt Wien, Ärztekammer für Wien, der Dachverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und die Industriellenvereinigung Wien zwei konkrete Aufgabenstellungen definiert, für die innovative Lösungsansätze gesucht werden. mehr

Ruck/Hanke/Ludwig

Wiener Wirtschaftspaket: Verdoppelung der WKBG-Bürgschaften für Bankkredite auf 20 Mio. EUR

Stadt und Wirtschaftskammer erhöhen Bürgschaften zur Unterstützung der Wiener Betriebe mehr