th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ankerbrot bleibt in Wien – Erfolg für den Standort

Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck: Zusammenarbeit von Wirtschaftsagentur, Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien zahlt sich für Unternehmen aus

Brot
© Ian Lishman/Juice Images/Corbis

Ankerbrot wird einen neuen Standort im 11. Bezirk errichten. Dort wird die Frischeproduktion und die Zentrale des Wiener Traditionsunternehmens angesiedelt. Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien gratuliert der Wirtschaftsagentur Wien zur erfolgreichen Vermittlung.

„Das ist ein schöner Erfolg für den Wirtschaftsstandort Wien und eine Bestätigung der guten Zusammenarbeit von Wirtschaftsagentur Wien, Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien, um die Bedingungen für die Unternehmen in der Stadt laufend zu verbessern“
Walter Ruck

Künftige Standort im neu geschaffenen Business District Ost

Besonders freut den Präsidenten auch, dass der künftige Standort von Ankerbrot im neu geschaffenen Business District Ost liegt. Dieses Betriebsgebiet ist Teil der drei Vienna Business Districts (Süd, Nord und Ost). Dabei handelt es sich um von Wirtschaftsagentur, Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien gemeinsam vermarkteten und betreuten Betriebsgebiete. Vor Ort sind eigene District Manager für die Anliegen der Unternehmen tätig. Ruck: „Gemeinsames Agieren zahlt sich aus, für die Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Wien.“




Das könnte Sie auch interessieren

Ballstudie

Kurz, aber lukrativ: Wiener Ballsaison in vollem Gange

520.000 Gäste auf den Wiener Bällen erwartet – Junge Besucher bis 25 fixer Bestandteil des Ballpublikums - Durchschnittlich 290 Euro Ausgaben pro Ballgast mehr

Selbstbehalt

Ohne Selbstbehalt zum Arzt

Nur wer gesund ist, kann im Beruf beste Leistungen erbringen. Daher hat die Wirtschaftskammer Wien für Wiener Unternehmer einen zusätzlichen Anreiz geschaffen, um auf die Gesundheit zu schauen: Wer bestimmte Ziele erreicht, muss beim Arztbesuch keinen Selbstbehalt mehr bezahlen. mehr