th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Aktuell: Der WIFO Konjunkturtest für die Industrie in Wien

Aktuell: Der WIFO Konjunkturtest für die Industrie in Wien


© wkw

Die Produktion wurde von den Unternehmen der Wiener Industrie in den letzten drei Monaten per Saldo durchaus positiv beurteilt. Der Anteil jener meldenden Unternehmen, deren Produktion gestiegen ist, hat um drei Prozentpunkte zugelegt und beträgt nun 20 Prozent. Jedoch ist auch jener Teil der Unternehmen leicht angestiegen, die einen Produktionsrückgang verzeichnen mussten. Daraus ergibt sich aber trotzdem ein Saldo im positiven Bereich, der weiterhin über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre liegt.

Die Auftragslage verbessert sich weiter: 82 Prozent der Unternehmen sind zufrieden oder sehr zufrieden mit ihren Auftragsbeständen. Dabei handelt es sich um einen weiteren Anstieg um acht Prozentpunkte im Vergleich zum Herbst.

Die Kapazitätsauslastung weist im Vergleich zum Oktober mit 84 Prozent nur eine geringe Verbesserung auf. Auch die gesicherte Produktionsdauer ist nur wenig angestiegen und liegt mit 5,5 Monaten weiterhin über dem Durchschnitt der letzten Jahre.

Die aktuelle Geschäftslage der Wiener Industrie konnte sich gegenüber dem Herbst wieder verbessern und wird von gleich vielen Unternehmen positiv wie negativ eingeschätzt. 14 Prozent der Unternehmen sind mit dem Geschäftsverlauf zufrieden, dies entspricht einem Anstieg von zehn Prozentpunkten

Den nächsten Monaten sieht die Wiener Industrie weniger optimistisch entgegen als noch im Herbst. Leicht zurückgegangen ist der Anteil (15 Prozent) der Unternehmen, die einen Anstieg ihrer Produktion erwarten. Elf Prozent rechnen dagegen mit einem Produktionsrückgang. Das sind um acht Prozentpunkte mehr als im Vorquartal.

Auch in den einzelnen Industrie-Branchen ist die Stimmung gut:

Die Produktion der stein- und keramischen Industrie, Glasindustrie und chemischen Industrie ist in den vergangenen drei Monaten weiter angestiegen, jedoch auf einer weniger breiten Basis als noch im Herbst. Die papier- und holzverarbeitende Industrie berichtet von einem Anstieg ihrer Produktion in den letzten drei Monaten. Bei ansteigenden Exportaufträgen konnten auch die Auftragsbestände insgesamt ausgebaut werden. Damit liegen nun beide Kennzahlen über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre.

Die Produktion in der Gießereiindustrie, NE-Metallwarenindustrie, Maschinen- und Stahlindustrie sowie der Fahrzeugindustrie verzeichnet eine Verbesserung in den letzten drei Monaten. Die Eisen- und Metallwarenindustrie meldet einen weiteren Anstieg in ihrer Produktion. Obwohl die Auslandsauftragsbestände eine unterdurchschnittliche Entwicklung zeigen, haben die Auftragsbestände insgesamt weiter zugelegt und liegen über dem Durchschnitt der letzten Jahre. Die Produktion in der Elektroindustrie setzt ihre positive Entwicklung fort. Mit einem beträchtlichen Anstieg bei den Exportaufträgen haben sich auch die Auftragsbestände insgesamt überdurchschnittlich entwickelt.

SONDERAUSWERTUNG WIFO KONJUNKTURTEST

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal 3600 neue Meister für das Gewerbe und Handwerk in Wien

3600 neue Meister für das Gewerbe und Handwerk in Wien

Frischer Wind für das Gewerbe und Handwerk: 3600 neue Meister und Befähigungsgeprüfte - Wirtschaftskammer ehrte Absolventen bereits zum 10. Mal mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal Entscheidung gegen dritte Piste ist harter Schlag für den Tourismus

Entscheidung gegen dritte Piste ist harter Schlag für den Tourismus

Wirtschaftskammer Wien Tourismus Obmann Markus Grießler: „Um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, ist die dritte Piste am Flughafen Wien unabdingbar.“ mehr

  • Information und Consulting
Newsportal Ausgezeichnete Mitglieder der Sparte Information und Consulting

Ausgezeichnete Mitglieder der Sparte Information und Consulting

Silberne Ehrenmedaillen für Albert Gerlach und Wilhelm Holcapek. mehr