th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Akademikerball: WK Wien richtet wieder Hotline für Betriebe ein

Rasche Hilfe für Gewerbetreibende: WK Wien-Hotline steht in der Ballnacht von 24. auf 25.1. rund um die Uhr zur Verfügung

Akademikerball
© wkw

Die Wirtschaftskammer Wien und die Wiener Polizei kooperieren auch heuer wieder rund um die Demonstrationen zum Akademikerball am 24. Jänner 2020. „Erfreulicherweise sind die Demos in den letzten Jahren friedlich abgelaufen,“ so Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien. Für den Ernstfall wird betroffenen Unternehmern aber wieder rasche Hilfe angeboten: „Sollte es heuer im Zuge der Demos doch zu Zwischenfällen und Sachbeschädigungen bei Betrieben kommen, vermittelt die WK Wien Soforthilfe.“

Unter der Telefonnummer 01 514 50 DW 1099 wurde eine Hotline eingerichtet, bei Unternehmer in der Zeit von 8 - 16 Uhr Sicherheitstipps und Hilfe erhalten.

In der Ballnacht ist die Hotline rund um die Uhr besetzt.

Leistungen über die Hotline

  • Bekanntgabe von Handwerkern mit Nacht- und Wochenenddienst: Glaser, Metalltechniker, Spengler, Maler etc.
  • Bereitstellen von Security-Personal nach Beschädigungen: bis beschädigte Auslagen provisorisch gesichert sind, stellt die WK Wien Sicherheitspersonal zur Bewachung des Geschäfts zur Verfügung.

Um bestmögliche Vorkehrungen zu treffen, raten die Wiener Polizei und die WK Wien den Gewerbetreibenden in der Innenstadt u. a. zu folgenden Maßnahmen:

  • In Auslagen oder Vitrinen keine Wertgegenstände ausgestellt lassen
  • Ziergegenstände, Blumentröge und andere Gegenstände, welche als Wurf- oder Schlagwerkzeug Verwendung finden könnten, versperren und nicht vor dem Geschäft lagern
  • Fahrzeuge für die Ballnacht nach Möglichkeit in einer Garage oder außerhalb des 1. Bezirkes abstellen

 

Das könnte Sie auch interessieren

Patentsprechtag in der Wirtschaftskammer Wien: Wolfgang Millner (l.) und Elisabeth Rosenfellner informierten sich bei Karl Prodinger (r.) über eine Möglichkeit, ihre Software schützen zu lassen.

Von der Idee zum Patent mit der Wirtschaftskammer Wien

Beim monatlichen Patentsprechtag in der Wirtschaftskammer Wien können sich kreative Unternehmer und Erfinder kostenlos informieren. mehr

Elektromobilität

Neues Förderprogramm für Elektromobilität gestartet

Mit 2,8 Millionen Euro unterstützt die Stadt Wien bis Ende 2021 den Ausbau energieeffizienter Mobilitätsformen im urbanen Gebiet.  mehr