th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

29. Berufsinformationswoche der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

Branchenpräsentation für Schülerinnen und Schüler vom 17. bis 21. Februar 2020

29. Berufsinformationswoche der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
© Michael Gruber

Diese Informationsveranstaltung über touristische Berufe der Wirtschaftskammer Wien hat sich mit fast 1.100 Besuchern zum beliebten Branchenevent entwickelt. Viele Lehrberufe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft werden auf der einwöchigen Berufsinformations-woche vorgestellt, die in Kooperation mit dem Berufsinformationszentrum der Wirtschaftskammer Wien (BiWi) veranstaltet wird. Darunter sind z.B. die gastronomischen Berufe „Koch/Köchin“, „Restaurantfachmann/-frau“, „Gastronomiefachmann/-frau“, „Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in“ sowie „Hotelkaufmann/-frau“.

„Es ist uns als Branchenvertretung ein Anliegen, die Jugend für die Berufe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft zu begeistern. Ein Job in unserer Branche macht Spaß und eröffnet viele Chancen. Das wollen wir den Jugendlichen vor Augen führen“
KommR Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

„Selber ausprobieren“ ist das Motto

Das Besondere an dieser Berufsinformationswoche ist, dass Jugendliche sich nicht nur über die Lehrberufe informieren, sondern auch selbst vor Ort typische Tätigkeiten ausprobieren können. Es werden im Haus der Wiener Gastwirte am Judenplatz z.B. Kekse ausgestochen, Servietten gefaltet oder Kaffee zubereitet und serviert. Aus den Bereichen Küche, Service, Rezeption, Housekeeping, Bar, Kaffeehaus sind Stationen zum Ausprobieren dabei und auch Sprachkenntnisse werden spielerisch abgefragt.

29. Berufsinformationswoche der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft



Das könnte Sie auch interessieren

Hören ist ein sozialer Sinn

Tag des Hörens am 3. März: Unbehandelter Hörverlust steigert Demenzrisiko bei Senioren

Gutes Gehör hat im Alter einen entscheidenden Impact auf die Gesundheit: Das Demenzrisiko reduziert sich beispielsweise bei der Verwendung eines Hörgeräts um 18 Prozent. Dennoch tragen geschätzte 85 Prozent derer, die von Hörverlust betroffen sind, kein solches Gerät. mehr

einkaufen

Man kann alles regional einkaufen

Gemeinsam stark - gemeinsam durch die Corona-Krise: Ostern steht vor der Tür. Ein Termin, der sich weder aufschieben noch absagen lässt. Alles, was man dafür braucht, gibt es regional in Wien zu kaufen - die kollektive Bereitschaft dazu ist groß. Kleine Händler formieren sich online. mehr