th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Gemeinsam für sichere Schulen“ mit Gratis-Masken für alle Wiener Volksschulklassen

Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien, Bildungsdirektion für Wien und Hygiene Austria versorgen Volksschulen kostenlos mit hochwertigen Kindermasken.

V.l.: Walter Ruck, Tino Wieser, Christoph Wiederkehr, Heinrich Himmer, Horst-Edgar Pintarich (Dir. GTVS Bernhardstal)
© Florian Wieser V.l.: Walter Ruck, Tino Wieser, Christoph Wiederkehr, Heinrich Himmer, Horst-Edgar Pintarich (Dir. GTVS Bernhardstal)

Unter dem Motto „Gemeinsam für sichere Schulen“ starten die Stadt Wien, die Bildungsdirektion für Wien und die Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit dem Maskenhersteller Hygiene Austria eine gemeinsame Aktion, um die Wiener Volksschulen sicherer zu machen. Anlässlich der dieswöchigen Schulöffnung werden alle Wiener Volksschulen kostenlos mit hochwertigen Schutzmasken aus heimischer Produktion versorgt. Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr freut sich, dass in Summe 78.414 Wiener Volksschülerinnen und –schüler mit kostenlosen Masken versorgt werden können. „Die Schulöffnung ist ein wichtiger und notwendiger Schritt, denn jeder einzelne Tag, an dem Schülerinnen und Schüler in die Schule gehen können, zählt. Vor allem für die Volksschulkinder ist es extrem wichtig, dass wieder Präsenzunterricht stattfindet, denn das Distance-Learning und die soziale Isolation schlägt mittlerweile bereits auf die psychische Gesundheit der Kinder. Ich bin daher sehr froh, dass wir nun in Zusammenarbeit kostenlose Masken für alle Volksschulklassen zur Verfügung stellen können, um – neben dem regelmäßigen Testen – ein weiteres Sicherheitsnetz an den Schulen gewährleisten zu können“, so Wiederkehr. Konkret erhält jede Volksschulklasse ein Paket mit bunten Kindermasken. Dieser hochwertige MNS wird vom Hersteller Hygiene Austria, einem Joint Venture der Palmers Textil AG und der Lenzing AG, kostenlos zur Verfügung gestellt, die Verteilung übernehmen Stadt Wien und die Wirtschaftskammer Wien.

Wirtschaft leistet ihren Beitrag

„Wir können die Corona-Pandemie nur mit vereinten Kräften besiegen. Gleichzeitig müssen wir auch sicherstellen, dass wir das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben bestmöglich aufrechtherhalten können – sei es durch flächendeckende Tests, rasche Impfungen oder eben Schutzmaßnahmen. Die Wirtschaft leistet dazu selbstverständlich ihren Beitrag. “, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Bildung und Ausbildung werden im Zuge der Pandemie noch an Bedeutung gewinnen. Dabei kommt auch den Volksschulen eine große Rolle zu, die wir mit den kostenlosen Masken unterstützen wollen und sind bei dieser gemeinsamen Initiative von Stadt und Wirtschaft daher gerne dabei.
Walte Ruck

Erneute Schulschließung vermeiden

„Distance Learning oder Betreuung vor Ort – so sieht der derzeitige Schulalltag aus. Darunter leidet nicht nur die Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen, sondern auch ihre soziale Entwicklung. Volksschulen sind eine unabkömmliche Institution, auf deren Bestehen unser Bildungssystem aufbaut. Es sollte daher unser aller Ziel sein, die Wiener Schülerinnen und Schüler zurück in ihre Klassenzimmer zu holen und eine erneute Schulschließung zu vermeiden. Dieses Vorhaben ist nicht im Alleingang zu bewältigen. Daher freut es mich, in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Wien und Hygiene Austria unter dem Motto ,Gemeinsam für sichere Schulen‘ diese wichtige Initiative starten zu können. Sie soll dazu beitragen, nach den Semesterferien in einen sicheren, geregelten und weitestgehend normalen Schulbetrieb zu starten“, so Heinrich Himmer, Bildungsdirektor für Wien.

Beitrag zur Versorgungssicherheit

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren bunten und hochwertigen Kindermasken ,Made in Austria‘ einen Beitrag zur Versorgungssicherheit für die Jüngsten unserer Gesellschaft leisten können“, zeigt sich Tino Wieser, Vorstand der Palmers Textil AG und Geschäftsführer der Hygiene Austria, stolz über die gemeinsame Volksschul-Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Felix Janisch geht bei den EuroSkills gemeinsam mit seinem Freund Bernhard Gabrle im Teamberuf Gartengestalter an den Start.

Junge Fachkräfte am Start

Bei den EuroSkills in Graz treffen die besten Jungfachkräfte Europas aufeinander. Berufsnachwuchs wie dieser ist heiß begehrt, denn der Fachkräftemangel bleibt auch nach der Pandemie Realität. mehr

Alles gurgelt

Wiener haben bereits mehr als eine Million Mal gegurgelt

Das Projekt „Alles gurgelt” wurde von der Wirtschaftskammer Wien und der Stadt Wien ausgearbeitet. Es kommt gut an. mehr