th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Klimaziele: Globale Zusammenarbeit nötig

Rat, Parlament und Kommission einigten sich darauf, die Emissionen der EU bis 2030 um 55 Prozent zu reduzieren. Die Wirtschaftskammer plädiert für eine Allianz der klimafreundlichen Staaten und eine globale Zusammenarbeit. mehr


SO Markus Kegele

Hotellerie: Am 19. Mai mit Klarheit öffnen!

Zwar sind die bevorstehenden Öffnungsschritte am 19. Mai ein Lichtblick für die heimischen Tourismusbetriebe, dennoch sind noch einige Fragen offen, findet Spartenobmann Markus Kegele klare Worte: „Für einen reibungslosen Start wollen wir diese zeitnah geklärt haben.“ mehr

News Wirtschaftskammer Österreich

Pfeil auf Straße aufgemalt. In diesem steht

Positive Auswirkungen der Modellregion spürbar

Die Öffnungsschritte im Zuge der Modellregion Vorarlberg sorgen für zunehmende Planungssicherheit. „Unsere Mitgliedsbetriebe spüren einen Aufwind, der sich positiv auf die Stimmung auswirkt“, erklärt Dieter Bitschnau, Obmann der Sparte IC. mehr

Bub mit VR-Brille

Eintauchen in die Berufswelt

Die WKV ermöglicht ein virtuelles Lehrberufe-Schnuppern per VR-Brille – gerade in Zeiten der Pandemie ein wichtiges Tool in der Berufsberatung. Aber auch darüber hinaus eine spannende Möglichkeit für die Generation der Digital Natives. mehr

Trauriges Jubiläum: Tschernobyl 1986

35 Jahre ist es her, als es zu einer folgenschweren Reaktorkatastrophe im ukrainischen Kernkraftwerk Tschernobyl kam. Heute ist die radioaktive Belastung des Bodens in Vorarlberg weitgehend abgeklungen - aber dennoch messbar. mehr

„Die Devise lautet: Alles was hilft, ist auch zu tun.“

WKV-Präsident Hans Peter Metzler im Gespräch: In Sachen Umwelt, Klimaschutz und Energie müssen die Rahmenbedingungen nicht nur mitgestaltet, sondern auch als globales Thema verstanden werden. Gut, dass unser Wirtschaftsstandort Vorreiter sein und auf die eigene Kreativität und Innovationskraft bauen kann. mehr

Videos


Informationen aus dem Serviceportal