th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

radbag unter den Top Ten im Online-Handel

Das deutsche Handelsblatt hat die besten Online Händler 2021 im Bereich Geschenkideen ausgezeichnet.Das Vorarlberger Unternehmen MH direkt landete dabei mit seinem Online Shop radbag in den Top Ten.

MH direkt Shop radbag unter den Top Ten im Online-Handel.
© MH direkt Philipp Schindler, CEO von MH direkt und Gründer von radbag

Das Vorarlberger e-Commerce & Fulfillment Unternehmen MH direkt betreibt
neben der Betreuung seiner B2B-Kunden auch seinen eigenen Online Shop radbag, der sich unter den zahlreichen Geschenke-Plattformen im Internet in relativ kurzer Zeit etablieren konnte und mittlerweile zu den führenden europäischen Online-Anbietern in diesem Segment zählt. Als Bestätigung dieser erfreulichen Entwicklung wurde radbag kürzlich vom deutschen Handelsblatt
ausgezeichnet und in der Kategorie „Geschenkideen“ in die Top Ten der besten Online Shops gewählt.

radbag bedient – zusammen mit seinen Submarken troppotogo (Italien) und CadeauxFolies (Frankreich, Belgien, Schweiz) – insgesamt neun europäische Länder in sechs verschiedenen Sprachen und ist somit in allen relevanten mitteleuropäischen e-Commerce-Märkten sowie auch Spanien und Dänemark vertreten. Seit der Shop 2012 online gegangen ist, hebt er sich von seine Mitbewerbern durch sein außergewöhnliches Produktsortiment ab, das zahlreiche Geschenkartikel beinhaltet, die es so nirgendwo sonst gibt – viele davon auch durch die Endkunden selbst personalisierbar. Dabei soll der Einkaufsprozess ebenso einfach wie unterhaltsam von Statten gehen und zwar auf allen internetfähigen Endgeräten (Computer, Tablet, Smartphone), für die die Website gesondert optimiert wurde.

Geschäftsführer Philipp Schindler: „Wir decken den gesamten e-Commerce Prozess im Haus ab: von der Programmierung des Online Shops selbst über das
entsprechende Marketing, von der Lagerhaltung bis zum Versand, vom Retourenmanagement bis zum Kundenservice. Auch für die Personalisierung von Artikeln – ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal – können wir sowohl Infrastruktur als auch Know-how zur Verfügung stellen. Und im Rahmen dieser
umfangreichen Dienstleistungspalette bieten wir unseren Geschäftskunden Lösungen an, die auf ihre jeweiligen Bedürfnisse exakt zugeschnitten sind. Unsere eigenen Online Shops dienen dafür als Anschauungsbeispiele. Dort kann man sich sozusagen live davon überzeugen, was wir können. Schindler sieht die Auszeichnung im Handelsblatt als Bestätigung für die geleistete Arbeit, gleichzeitig aber auch als Ansporn: „Wir freuen uns natürlich sehr über das gute Ranking, das zeigt, dass der von uns eingeschlagenen Weg der richtige ist. Aber natürlich ist das kein Grund, sich auszuruhen, sondern Motivation, unseren Kunden und Kundinnen ein noch besseres Einkaufserlebnis zu bieten.“

radbag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Peter Heine ist der neue Direktor des Bregenzer Hotels Schwärzler.

Hotel Schwärzler hat neuen Direktor

Nach 11 erfolgreichen Jahren hat Susanne Denk Anfang April das Hotelzepter an Peter Heine übergeben. mehr

Mit einer komfortablen Eigenkapitaldecke und mit ausreichend Liquidität wird die VLV die Krise gut überstehen.

Die VLV trotzt der aktuellen Situation

Im 100. Jahr ihres Bestehens konnte die VLV trotz allem ein akzeptables Ergebnis erzielen. mehr