th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Jungunternehmer entwickeln gesunden Snack

Abenteuer, Freiheit & Unabhängigkeit – drei Vorarlberger versuchen, das auf einen gesunden und leckeren Riegel zu projizieren. 


Abenteuer, Freiheit & Unabhängigkeit – drei junge Männer aus Vorarlberg streben danach und versuchen, diese Gefühle auf einen gesunden und leckeren Riegel zu projizieren.
© Peak Bar PeakBar besteht aus drei Hauptzutaten biologischen Anbaus: Reis, Kokos und Hirse.

Genauer gesagt Patrik Seyfried, Thomas Walser & Marc Walser aus Weiler bzw. Klaus. Diese drei Herren haben sich seit einem Jahr die Aufgabe gesetzt, zusammen mit einem promovierten Lebensmittel-Experten, einen Riegel zu kreieren, der nicht nur vegan, biologisch, laktosefrei, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz, sondern dazu auch noch einzigartig im Geschmacks-erlebnis ist.

„Unser Ziel ist es, dass jeder Outdoorsport-Liebhaber und alle, die sich gerne gesund ernähren und einen Snack in Riegelform suchen, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch durch eine ideale Nährstoff-Zusammensetzung glänzt, diesen in Form des PeakBar finden. Und einen Riegel, der vor allem nach dem Verzehr auch ordentlich Kraft gibt, sei es vor, während oder nach dem Sport”, klärt Patrik Seyfried auf.

„Wir waren der Meinung, dass es endlich einen Riegel braucht, der ein stimmiges Image besitzt, das sich in der Verpackung, von den Inhaltsstoffen bis hin zum Marketing widerspiegelt”, ergänzt Marc Walser. 

Aktuell gibt es PeakBar in zwei Sorten in rund 40 Geschäften und Sporteinrichtungen Vorarlbergs zu kaufen, weitere sollen folgen. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal Glatz Klischee: Erfolge beim DFTA Award

Glatz Klischee: Erfolge beim DFTA Award

Bei der diesjährigen DFTA Award-Verleihung im März erhielt die Glatz Klischee GmbH gleich drei Awards.  mehr

  • Unternehmen
Newsportal Sägenvier gestaltet Büropavillons in Wien

Sägenvier gestaltet Büropavillons in Wien

Das Designbüro Sägenvier gestaltet die Fassade von zwei Büropavillons, die dem Parlament als Ausweichquartier dienen.  mehr

  • Unternehmen
Newsportal Koje schlägt neues Kapitel auf

Koje schlägt neues Kapitel auf

Koje-Gründer Christian Leidinger kauft alte Spinnerei „Klarenbrunn“ in Bludenz. Investoren Hillinger und Haselsteiner sind mit an Bord. mehr