th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Huber Holding expandiert digital und stationär

Erfolgreich erschließt der Vorarlberger Wäschekonzern Huber Holding neue Märkte.


Erfolgreich erschließt der Vorarlberger Wäschekonzern Huber Holding neue Märkte. Von Los Angeles bis Tokio werden die in Vorarlberg kreierten Wäschetrends in mittlerweile 68 Ländern weltweit verkauft.
© Huber Holding Dr. Martin Zieger, Huber Holding

Das Unternehmen verbreitert jetzt seine Präsenz und nimmt mehr Brands seiner Markenfamilie in neue Märkte mit, sowohl mit eigenen Filialen als auch in Luxus-Kaufhäusern. Der Traditionsbetrieb verbreitert dabei auch seine Online-Kanäle: Auf cocooni.com – dem neuen Online-Shop – zeigen sich alle Marken der Huber Wäschewelten. „Unsere Wäsche ist so gedacht, dass sie weltweit funktioniert“, gibt Dr. Martin Zieger, CEO der Huber Holding, die Richtung vor. Unter seiner Führung wurde die Huber Holding in den vergangenen 20 Monaten nicht nur intern neu strukturiert und auf Wachstumskurs gebracht, sondern auch die Marken selbst schärfer positioniert und weiter internationalisiert. 

Janine Weiz und Peter Kaufmann bauen Markenverantwortung aus

Aufbruchstimmung und Innovationskraft gibt die Huber Holding auch bei ihren Traditionsmarken vor: Die Marke „Huber Bodywear“ wurde aufgefrischt und tritt verjüngt mit neuem, modernem Design auf. Dieser Relaunch ist Teil der schärferen Positionierung der einzelnen Marken und internen Neuausrichtung. Die langjährige Skiny-Managerin Janine Weiz zeichnet seit Jänner zusätzlich zu Skiny auch für die neu gelaunchte Huber Bodywear verantwortlich. Peter Kaufmann hat die Führung und Weiterentwicklung der Huber Shop mit dem neuen Online-Shop sowie der neu geschaffenen Retail Services übernommen.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal VHEUTE KOMPAKT

VHEUTE KOMPAKT

„Vorarlberg heute“, die erfolgreichste und beliebteste Fernsehsendung des Landes, geht neue Wege. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Getzner Werkstoffe steigert erneut Umsatz

Getzner Werkstoffe steigert erneut Umsatz

Getzner Werkstoffe konnte im Geschäftsjahr 2016 seinen Umsatz auf 80,4 Millionen Euro steigern.  mehr

  • Unternehmen
Newsportal Raiffeisenlandesbank für Klimaschutz ausgezeichnet

Raiffeisenlandesbank für Klimaschutz ausgezeichnet

Mit zahlreichen Initiativen trägt die Regionalbank zum Klimaschutz bei. Dafür wurde sie nun  ausgezeichnet. mehr