th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

blubonbon: Jetzt auch in Hongkong

Das Newcomer Label blubonbon stellt hochwertige Naturkosmetik her. Bislang waren die Produkte in der Manufaktur in Lustenau sowie bei ausgewählten Kosmetikerinnen und Geschäften erhältlich. Im Sommer 2019 hat blubonbon-Geschäftsführerin Monika Hofer den Schritt in den Export gewagt.

Die Produkte des Lustenauer Labels blubonbon sind jetzt auch in Hongkong erhältlich.
© Blubonbon Die Produkte des Lustenauer Labels blubonbon sind jetzt auch in Hongkong erhältlich.

Seit Herbst 2016 wird in der Sonnenstraße in Lustenau die Kraft der Natur in bunte Flaschen und Tiegel abgefüllt: blubonbon ist ein junges, erfolgreiches Unternehmen, das Naturkosmetik herstellt. „Die Pflegeprodukte sind ein konsequenter Ausdruck eines nachhaltigen Körperbewusstseins – die Wirkstoffe sind alle naturbelassen und entsprechen damit dem Zeitgeist. Die blubonbon-Produkte stehen für raffiniert abgestimmte Rezepturen, es werden frische, kaltgepresstenPflanzenöle und kostbare Essenzen von Blüten und Gewürzen, Kräutern, Blättern und Harzen verarbeitet, die das Hautbild und das gute Gewissen zum Strahlen bringen“, erklärt Monika Hofer, Geschäftsführerin von blubonbon. Bislang waren die besonderen Produkte ausschließlich in der Manufaktur in Lustenau, bei ausgewählten Kosmetikerinnen, in einigen Geschäften  sowie im Online-Shop erhältlich. 

„Ich bin dankbar für die kompetente und engagierte Beratung und die Herstellung der weiteren Kontakte, über welche ich wertvolle Berater in Hongkong gefunden haben, die mich unterstützt sowie ermutigt haben, dieses Auslandsgeschäft zu wagen!“
Monika Hofer, Geschäftsführerin der blubonbon GmbH

Vorarlberger Naturkosmetik in Hongkong

Im Sommer 2019 wurde nun ein neues Kapitel in der Geschichte des Newcomer Labels aufgeschlagen: Monika Hofer hat den Schritt gewagt und exportiert die blubonbon-Produkte ins über 9.000 Kilometer entfernte Hongkong. Bei diesem ersten großen Auslandsgeschäft wurde sie von der Abteilung Außenwirtschaft in der  Wirtschaftskammer Vorarlberg, im Rahmen des Enterprise Europe Network, Schritt für Schritt begleitet. „Kompetente Berater und Unterstützer bei der Erschließung dieses neuen Marktes zu haben, war sehr wichtig“, berichtet Monika Hofer. Neben der Überprüfung der potenziellen Geschäftspartner und detaillierten zollrechtlichen Abklärungen wurden auch Kontakte zu wertvollen Partnern in Hongkong, wie zum Beispiel dem AußenwirtschaftsCenter Hongkong und Vertrauensanwälten, hergestellt. Diese standen ihr bei Rechtsfragen und der Vertragsausarbeitung zur Seite.

„Andere für den Export ermutigen“

Am 1. Oktober 2019 war es dann soweit: Die erste Sendung mit der blubonbon-Naturkosmetik verließ die Manufaktur in Richtung Hongkong. Den Partnern dort ist wichtig, in der asiatischen Metropole das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Gesundheit zu schärfen; sie starten mit dem Thema gesunde Körperpflege und bieten über ihren Onlineshop ausgewählte Produkte an.

Monika Hofer hat den Schritt in den Export erfolgreich getätigt und geht nun als Vorbild voran: „Ich möchte mit meiner Geschichte auch andere kleine, junge Unternehmen ermutigen, den Schritt ins Ausland zu wagen. Mit starken Partnern wie der Außenwirtschaft Vorarlberg mit ihren Netzwerken fassen wir bereits neue Märkte ins Auge!“

Tipp!

Beraten, informieren und vernetzen

Die Außenwirtschaft Vorarlberg ist die erste Anlaufstelle für alle Anliegen rund um Ihre internationalen Geschäftstätigkeiten: Wirtschaftskammer Vorarlberg, Außenwirtschaft, Enterprise Europe Network, Mag. Lena Fritsch, LL.B., fritsch.lena@wkv.at, t 05522 305 253


Das könnte Sie auch interessieren

OMICRON als „Top-Arbeitgeber“ ausgezeichnet

OMICRON ist „Top-Arbeitgeber“

Zum vierten Mal hat das Wirtschaftsmagazin „trend“ in Kooperation mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und dem Marktforschungsinstitut Statista die 300 besten Arbeitgeber in Österreich gesucht. mehr

Der Reichenfeldpark wird zum Hauptschauplatz des  poolbar-Festivals 2020,  das vom 23. Juli bis  30. August stattfindet.

Poolbar Festival 2020: Nischen & Pop im Park

Der Reichenfeldpark wird heuer zum Hauptschauplatz des Poolbar-Festivals, das vom 23. Juli bis 30. August (jede Woche von Mittwoch bis Sonntag) stattfindet. mehr