th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wirtschaftsstandort Vorarlberg: Was liegt vor uns?

Mit Universitätsprofessor Christoph Badelt konnte an der FHV wieder eine renommierte Persönlichkeit für die Veranstaltungsreihe „Blickpunkt Wirtschaft“ gewonnen werden.

Mit Universitätsprofessor Christoph Badelt, Leiter des Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO), konnte an der Fachhochschule Vorarlberg wieder eine renommierte Persönlichkeit für die Veranstaltungsreihe „Blickpunkt Wirtschaft“ gewonnen werden.
© M. Rhomberg Prof. Christoph Badelt über die Chancen und Herausforderungen der aktuellen Bundesregierung.

Unter dem Titel „Wirtschaftsstandort Österreich – was liegt vor uns?“ ging an der FHV wieder eine hochkarätige Abendveranstaltung über die Bühne. Zu Gast: o. Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Zu Beginn der gemeinsam von WKV und Fachhochschule organisierten Veranstaltung  begrüßten FH-Professor Markus Ilg und  Peter Flascher vom Gründerservice der WKV gemeinsam den aus Wien angereisten Gast, der in seiner anschließenden Keynote über aktuelle Trends und Herausforderungen des Wirtschaftsstandorts Österreich sprach und daraus die wesentlichen wirtschaftspolitischen Herausforderungen für die Bundesregierung ableitete. Die folgende Fragerunde und den Ausklang am Buffet nutzten die zahlreichen Gäste zum angeregten Austausch.

Der studierte Volkswirt ist seit 1989 Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Dort war er bis zu seiner Ernennung zum Rektor im Jahr 2002 in mehreren leitenden Positionen tätig. Badelt ist (Mit-)Autor von 17 Büchern und Verfasser von zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen in Sammelbänden und Zeitschriften. In seiner Arbeit befasst er sich vor allem mit aktuellen Problemen und Konflikten des Sozialstaats und setzt sich mit denkbaren Lösungsansätzen auseinander. 2015 beendete Badelt seine Tätigkeit als Rektor der WU Wien. Seit 1. September 2016 ist er – neben seiner Tätigkeit als Professor an der Wirtschaftsuniversität – Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO).      

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
Rhesi ist ein Projekt für Generationen im Rheintal.

Rhesi: Ein Projekt für Generationen im Rheintal

Das Projekt „Rhein - Erholung und Sicherheit“, kurz Rhesi, verbessert die Sicherheit für über 300.000 Menschen im Rheintal und sichert diesen Lebens- und Wirtschaftsraum langfristig. mehr

  • Standort
Österreich stellt erneut seine Stärke bei EuroSkills Budapest 2018 unter Beweis: 43 Teilnehmer haben von 25. – 29. September in Budapest Österreich würdig vertreten. Die Vorarlberger Max Meusburger und Marco Erhart zählen zu den Besten.

Euroskills Budapest: Vorarlberger im Team Austria holten sich tolle Platzierungen

Österreich stellt erneut seine Stärke bei EuroSkills Budapest 2018 unter Beweis. Die Vorarlberger Max Meusburger und Marco Erhart zählen zu den Besten. mehr