th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Was wäre der Tag der Arbeit ohne Arbeitgeber?

Am 1. Mai wird traditionell mit Umzügen und Zeltfesten der „Tag der Arbeit“ gefeiert.

Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich sind untrennbar mit unseren Unternehmerinnen und Unternehmern verbunden. Daher hat die Wirtschaftskammer den Vortag des 1. Mai zum Tag der Arbeitgeber ausgerufen.
© wkö Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich sind untrennbar mit unseren Unternehmerinnen und Unternehmern verbunden. Daher hat die Wirtschaftskammer den Vortag des 1. Mai zum Tag der Arbeitgeber ausgerufen.
Die für die Arbeitsplätze - und die damit verbundenen Einkommen - essenziellen Unternehmerinnen und Unternehmer finden dabei keine Beachtung.
Eines der wichtigsten Vorhaben der Wirtschaftskammer ist, Vorarlberg unternehmensfreundlicher zu gestalten: Je mehr mutige Menschen ihre Ideen verwirklichen, desto mehr Arbeitsplätze werden geschaffen und somit Einkommen und Wohlstand generiert. Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich sind untrennbar mit unseren Unternehmerinnen und Unternehmern verbunden. Daher hat die Wirtschaftskammer den Vortag des 1. Mai zum Tag der Arbeitgeber ausgerufen. Damit soll den heimischen Betrieben für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller in unserem Land gedankt werden. Diese öffentliche Wertschätzung für alle kleinen und großen Unternehmen zeigt, dass nur mit ihrer Tatkraft Beschäftigung und soziale Sicherheit in Österreich geschaffen und gesichert werden können. Ich wünsche unseren Unternehmerinnen und Unternehmern und natürlich all ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen schönen Tag der Arbeit, der Hand in Hand mit dem Tag der Arbeitgeber das Gemeinsame in den Vordergrund stellt. In diesem Sinn ist der ‚Tag der Arbeitgeber‘ auch ein Tag der guten Zusammenarbeit und des guten Klimas, das in unseren Betrieben herrscht – und die Grundlage dafür, dass es einen Tag später am ‚Tag der Arbeit‘ wirklich etwas zu feiern gibt. Denn was wäre der Tag der Arbeit ohne Arbeitgeber?

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung
Thomas Mayr, Geschäftsfüher des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) berichtet im Interview, wie weit die Zuordnungen zum NQR sind, welchen Nutzen das Instrument hat und welche Schritte als nächstes anstehen.

„NQR schafft eine neue Perspektive auf die Bildungslandschaft“

Thomas Mayr, Geschäftsfüher des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) berichtet im Interview, wie weit die Zuordnungen zum NQR sind, welchen Nutzen das Instrument hat und welche Schritte als nächstes anstehen. mehr

  • Meinung
Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler: „Unser Prozess ist Ausdruck von Ernsthaftigkeit und Verbindlichkeit.“

„Wertschöpfung muss jeden Tag hart erarbeitet werden“

Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler, Initiator des Strategieprozesses Dis.Kurs Zukunft, im Gespräch über die Not-wendigkeit, die aktuellen und künftigen Herausforderungen in Gemeinsamkeit und Zusammenarbeit anzupacken. mehr

  • Meinung
"Unseren leistungsfähigen Unternehmen ist es zu verdanken, dass wir mit einer sehr hohen Beschäftigungsrate aufwarten können, was auch das Sozialbudget entlastet hat", sagt WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

Steuerreform: Der richtige Impuls zur richtigen Zeit

Die Steuerreform erreicht alle. Besonders auch die kleineren und mittleren Unternehmen wie auch die Menschen mit kleineren und mittleren Einkommen. Damit setzt die Bundesregierung in Zeiten der kommenden Konjunkturabflachung ein wichtiges Signal für den Standort. mehr