th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Warum jetzt? Wann, wenn nicht jetzt!

Zusammenarbeit ist gefragt.

WKV-Präsident Hans Peter Metzler
© Frederick Sams WKV-Präsident Hans Peter Metzler

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer,

Recruitingprozesse für die Lehre haben im März nur sehr eingeschränkt stattgefunden. Auch das unterstützende System der Schule hat gefehlt. Die so wichtigen berufspraktischen Tage und andere Möglichkeiten wie Schnuppertage, bei denen junge Leute ihre Talente ausprobieren können, sind entfallen. Wichtige Begegnungen fanden nicht statt, das bestätigen auch die Jugendcoaches, mit denen die Ausbildungsberater nun noch enger zusammenarbeiten. Corona lässt grüßen. Wir nehmen wahr, dass schwächere Jugendliche es aktuell noch schwerer haben als sonst. Firmen sind und waren sich coronabedingt nicht sicher, ob sie ausbilden sollen. Betroffen sind davon in erster Linie Jugendliche mit besonderen Anforderungen wie schulischen Defiziten, einem schwierigen sozialen Umfeld oder einer fehlenden Berufswahlreife. Auf diese müssen wir ganz gezielt den Fokus richten. Nach wie vor gibt es einen deutlichen Überhang an Lehrstellen gegenüber Lehrstellensuchenden. Das belegt auch das Ergebnis unseres laufenden Monitorings im Stab der Wirtschaft. Mit dem „Vorarlberg-Bonus“ – einer zusätzlichen Förderung neben den vielen bereits existierenden Fördermodellen im Lehrlingsbereich – wollen wir Betriebe motivieren, Jugendlichen, die bislang aus diversen Gründen keine Lehrplatzzusage bekommen haben, dennoch eine Ausbildung anzubieten.


Zusammenarbeit in dieser wichtigen Sache ist gefragt. Land, AMS und WKV zeigen es vor!

Das könnte Sie auch interessieren

Bernhard Feigl

„Es lebe das Handwerk“ gilt mehr denn je

Seit über zehn Jahren ist Glasermeister Bernhard Feigl Spartenobmann des Vorarlberger Gewerbe und Handwerk. Im Interview erzählt er vom „Handwerker-Gen“, der Herausforderung Corona und deren Krisenbewältigung. mehr

Michael Zimmermann wurde kürzlich als Obmann der Sparte Transport und Verkehr bestätigt und vertritt damit in den kommenden fünf Jahren die Interessen der vielfältigen Branche.

„Ein zukunftsfitter Verkehrsinfrastrukturausbau lässt sich nicht hinausschieben!“

Michael Zimmermann wurde kürzlich als Obmann der Sparte Transport und Verkehr bestätigt und vertritt damit in den kommenden fünf Jahren die Interessen der vielfältigen Branche: Dabei sind vor allem die Themen Krisenhilfe, Infrastrukturausbau oder Klimaziele und Ökologisierung von zentraler Bedeutung. mehr

WKV-Präsident Hans Peter Metzler

Nutzen Sie die vielen Förderungen zur Lehre!

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer! Wir sind ein Land der Lehre - das hat uns in vielen Jahrzehnten immer gut getan. mehr