th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKV zur S 18 Bodensee-Schnellstraße: „Leistungsfähiges Straßennetz ist essenziell!“

Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg, zeigt sich erfreut, dass das Zukunftsprojekt S 18 Bodensee-Schnellstraße bei den Verantwortlichen mit hoher Priorität behandelt wird.

Metzler: „Wir begrüßen, dass das Projekt laut der ASFINAG Bau Management so weit wie nie vorangeschritten ist. Ich hoffe und appelliere an die Verantwortlichen den Bau der S 18 Bodensee-Schnellstraße weiter mit oberster Priorität zu behandeln.“
© ASFINAG/Visualisierung Metzler: „Wir begrüßen, dass das Projekt laut der ASFINAG Bau Management so weit wie nie vorangeschritten ist. Ich hoffe und appelliere an die Verantwortlichen den Bau der S 18 Bodensee-Schnellstraße weiter mit oberster Priorität zu behandeln.“

„Die S 18 ist ein wichtiges Zukunftsprojekt für Vorarlberg, das seit Jahrzehnten analysiert und diskutiert wird. Es ist daher erfreulich zu hören, dass Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser die Wichtigkeit des Themas hervorstreicht. Denn die von Lärm und Stau geplagten Bürger und unsere exportorientierte Wirtschaft brauchen dringend eine Lösung und keine weiteren Verzögerungen“, sagt WKV-Präsident Hans Peter Metzler zur Pressekonferenz.

Er betont weiter, dass das Thema einer leistungsfähigen, grenzüberschreitenden Straßeninfrastruktur für den Wirtschaftsstandort Vorarlberg von größter Bedeutung ist: „Wir begrüßen, dass das Projekt laut der ASFINAG Bau Management so weit wie nie vorangeschritten ist. Ich hoffe und appelliere an die Verantwortlichen den Bau der S 18 Bodensee-Schnellstraße weiter mit oberster Priorität zu behandeln.“

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
Am Montag, 1. Oktober 2018 ist die digital.now Roadshow im Wolfurter Cubus zu Gast.

digital.now-Roadshow in Vorarlberg

Am Montag, 1. Oktober 2018 ist die digital.now-Roadshow im Wolfurter Cubus zu Gast. mehr

  • Standort
In Vorarlberg werden die Berufe Maurer, Techniker für Bauwesen, Techniker für Datenverarbeitung, Maler, Bäcker, Elektromechaniker, Hotel- und Gaststättenfachleute und Kellner auf der Liste der Mangelberufe stehen.

WKV-Präsident Metzler: "Mangelberufsliste wird endlich regionalisiert"

Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV): „Mit der Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte und der damit verbundenen Regionalisierung der Mangelberufsliste wird unsere langjährige Forderung endlich umgesetzt.“ mehr