th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vorarlbergs Floristen und Blumenhändler sind für Valentinstag gerüstet

Es ist der Tag, der im Zeichen der Liebe steht: Zum Valentinstag am Freitag (14. Februar) passt nichts besser als eine frische und blumige Aufmerksamkeit von Herzen.

Auch farbenfrohe Frühlingsboten aus heimischer Produktion stehen heuer zum Valentinstag hoch im Kurs.
© Blumenbüro Österreich Auch farbenfrohe Frühlingsboten aus heimischer Produktion stehen heuer zum Valentinstag hoch im Kurs.
„Blumen sind die schönsten Geschenke, um seine Liebe, Dankbarkeit, Anerkennung und Bewunderung auszudrücken“, sind sich Barbara Schallert, Berufsgruppenobfrau der Floristen, und Erich Waibel, Berufsgruppensprecher des Vorarlberger Blumenhandels, einig. Von romantischen und prächtigen Sträußen bis zu charmanten und dezenten Blumen-Solisten - die Trends zum heurigen Valentinstag treffen sicherlich jeden Geschmack. Neben den klassischen Rosen, welche unangefochten in der Beliebtheitsskala führen und als Liebes-Botschafter schlechthin gelten, werden zum Valentinstag heuer sehr gerne auch farbenfrohe Frühlingsboten verschenkt, die bereits aus heimischer Produktion stammen.

Top-Beratung und blühendes Handwerk aus Meisterhand

Die rund 120 Fachbetriebe in Vorarlberg bieten erstklassiges Service, das nicht nur bei der Auswahl des richtigen Blumengrußes unterstützt, sondern auch professionelle Beratung zur Pflege bietet: „Unsere Floristen sind Profis in Sachen Valentinstag. Sie gehen kreativ auf jeden Kundenwunsch ein und garantieren mit ihren Produkten beste Qualität“, betont Schallert. „Auch die Blumenfachgeschäfte beraten bei der richtigen Wahl mit viel Einfühlungsvermögen und Erfahrung, damit das florale Geschenk auch wirklich den Kundenwunsch trifft“, führt Waibel aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Vorarlberger Einzelhandel hat sich mit einem Wachstum von nominell 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr stabil entwickelt. Absolut realisiert der stationäre Handel 2019 Nettoumsätze von rund 2,7 Milliarden Euro.

2,7 Milliarden Euro wurden 2019 im Vorarlberger Einzelhandel umgesetzt

Der Vorarlberger Einzelhandel hat sich mit einem Wachstum von nominell 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr stabil entwickelt. Absolut realisiert der stationäre Handel 2019 Nettoumsätze von rund 2,7 Milliarden Euro.  mehr

49. Vorarlberger Bautage: Bauwirtschaft blickt dem Jahr 2020 positiv entgegen

49. Vorarlberger Bautage: Bauwirtschaft blickt dem Jahr 2020 positiv entgegen

Vorarlbergs Bauunternehmer können zuversichtlich ins neue Jahr starten. Die Auftragslage im Dezember 2019 lag um 9,35 Prozent höher als im Jahr zuvor und für das erste Halbjahr 2020 wird ein weiterer Anstieg von über 10 Prozent erwartet. mehr