th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vorarlberger Einzelhandel entwickelt sich stabil

Der stationäre Einzelhandel in Vorarlberg hat im ersten Halbjahr 2019 ein Umsatzwachstumvon nominell +1% erzielt. "Das Umsatzplus ist vor allem auf die positive Konjunkturentwicklung im April zurückzuführen", erklärt KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Der stationäre Einzelhandel hat sich in Vorarlberg im ersten Halbjahr mit einem Umsatzplus von einem Prozent stabil weiterentwickelt.
© Thinkstock Der stationäre Einzelhandel hat sich in Vorarlberg im ersten Halbjahr mit einem Umsatzplus von einem Prozent stabil weiterentwickelt.

"Die Konjunkturentwicklung im stationären Einzelhandel in Vorarlberg zeigt für das erste Halbjahr 2019 ein stabiles, positives Wachstum", informiert KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der WKV über die aktuellen Daten der KMU Forschung Austria. Die Einzelhandelsumsätze steigen gegenüber der Vorjahresperiode nominell um +1,0 %. Damit flacht die Wachstumsdynamik im Vergleich zu den Jahren 2017 (+2,6 %) und 2018 (+1,5 %) jedoch weiter ab.

41 % der Einzelhandelsgeschäfte in Vorarlberg melden für das erste Halbjahr 2019 ein nominelles Umsatzwachstum. 17 % können das Vorjahresniveau wieder erreichen, während 42 % mit Umsatzrückgängen konfrontiert sind. "Absolut realisiert der stationäre Einzelhandel in Vorarlberg in der ersten Jahreshälfte 2019 Nettoumsätze in Höhe von rund 1,3 Milliarden Euro (exkl. Ust) bzw. Bruttoumsätze von rund 1,5 Milliarden Euro (inkl. Ust). Im ersten Halbjahr erzielt der stationäre Einzelhandel rund 48 % des gesamten Jahresumsatzes", erklärt Spartenobfrau Fröwis weiter. 

Höchstes Umsatzplus im April 2019 

Der Start ins Jahr 2019 fällt mit einem Umsatzanstieg im Jänner (+2,2 %) dynamischer als die Entwicklung im Gesamtjahr 2018 aus (+1,5 %). Das zweithöchste Umsatzplus im ersten Halbjahr 2019 realisiert der stationären Einzelhandel in Vorarlberg im Februar (+3,4 % gegenüber Februar 2018). Bedingt durch die kalendarische Verschiebung des Ostergeschäfts vom März 2018 in den April 2019 bilanziert der stationäre Einzelhandel im März 2019 negativ (-3,0 %) und im April positiv (+5,8 % gegenüber dem Vorjahr). Mai und Juni zeigen hingegen Umsatzrückgänge, wobei die Geschäfte im Juni im Vergleich zum Vorjahr um drei Einkaufstage weniger geöffnet hatten. 

Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten im Einzelhandel in Vorarlberg steigt – nach dem Beschäftigungszuwachs im Jahr 2018 – im ersten Halbjahr 2019 nicht weiter an. Der Einzelhandel in Vorarlberg beschäftigt im ersten Halbjahr 2019 in Summe rund 14.700 unselbstständig Beschäftigte. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 bedeutet dies einen Beschäftigungsrückgang von -0,3 % bzw. von rund -40 Mitarbeiter/-innen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Sparte Information und Consulting schafft eine günstige Krankenversicherung für Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiter/-innen. „Damit schaffen wir eine weitere Möglichkeit für die freiwillige, zusätzliche Risikoabsicherung“, so Dieter Bitschnau.

Weitere soziale Absicherung für Unternehmer/-innen

Die Sparte Information und Consulting schafft eine günstige Krankenversicherung für Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiter/-innen. „Damit schaffen wir eine weitere Möglichkeit für die freiwillige, zusätzliche Risikoabsicherung“, erklärt Dieter Bitschnau, Obmann der Sparte Information und Consulting in der WKV. mehr

Für seine engagierte Arbeit als Funktionär in der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) und seine besonderen unternehmerischen Verdienste wurde Franz Alton mit der Ehrenmedaille der WKV geehrt.

Franz Alton: Ehrenmedaille der WKV verliehen

Für seine engagierte Arbeit als Funktionär in der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) und seine besonderen unternehmerischen Verdienste wurde Franz Alton mit der Ehrenmedaille der WKV geehrt. mehr