th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vielfältige Förderungen für die Lehre

Sie bilden Lehrlinge in Ihrem Betrieb aus, haben Projekte oder sind selber Lehrling? Dann können sie attraktive Förderungen in Anspruch nehmen.

istock
© ist Für die Lehrlingsausbildung gibt es attraktive Förderungen.

Informieren Sie sich hier, welche Förderungen für Sie in Frage kommen und wie Sie diese beantragen können. Zur Unterstützung bieten wir Ihnen Förderanträge, Merkblätter, Ausfüllhilfen und Ansprechpartner zum jeweiligen Thema.Denn eines ist sicher: Ihr Engagement in qualitativ hochstehende Ausbildung soll sich auch für Sie lohnen.

Förderarten - ein Überblick:

Kostenerstattung für Internats- bzw. Unterbringungskosten gem. § 9 Abs. 5 BAG 
Aufenthalt des Lehrlings in einem Internat/Schülerheim ( Ersatz der Kosten für Unterbringung und Verpflegung).

Coaching und Beratung für Lehrbetriebe
Wir begleiten und beraten Sie bei der Bearbeitung von Herausforderungen und Optimierungspotenzialen rund um die Lehrausbildung. Vertraulich, österreichweit und kostenfrei für Ihren Lehrbetrieb!

Ausbildungsverbünde (zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen)
Gefördert werden Ausbildungsverbünde und Zusatzausbildungen über das Berufsbild hinaus im Ausmaß von 75 Prozent der Kurskosten bis zu einer Gesamthöhe von 2.000 Euro. Zusätzlich können Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung bis zu einer Gesamthöhe im Ausmaß von 75 Prozent der Kurskosten bis zu einer Gesamthöhe von 500 Euro gefördert werden.
 
Ausgezeichnete und gute Lehrabschlussprüfungen
Die Förderhöhe beträgt 200 Euro pro Lehrabschlussprüfung mit gutem Erfolg und 250 Euro pro Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung.
 
Übernahmeprämie für Lehrlinge aus überbetrieblichen Einrichtungen
Einen zusätzlichen Anreiz, Lehrlinge aus überbetrieblichen Einrichtungen zu übernehmen, bietet eine neue Fördermaßnahme. Nämlich eine einmalige Prämie in der Höhe von 1.000 Euro pro Lehrling und Lehrbetrieb. Ausbezahlt wird nach Absolvierung des ersten Jahres im Unternehmen.
 
Auslandspraktikum
Sie bekommen die Bruttolehrlingsentschädigung für jenen Zeitraum ersetzt, in dem Ihr Lehrling einen Sprachkurs oder/und ein berufsbezogenes Auslandspraktikum absolvierte (und daher nicht in Ihrem Betrieb anwesend war). Wird der Sprachkurs oder das Praktikum mit einem Erholungsurlaub kombiniert, wird nur der berufsbezogene Zeitraum ersetzt. Zusätzlich wird auch der Sprachkurs selber gefördert und auch der Lehrling erhält eine Prämie ausgezahlt.
 
Basisförderung
Die Basisförderung gilt für alle Lehrverhältnisse und für Ausbildungsverhältnisse nach § 8b (2) BAG, die nach dem 1.1.2016 begonnen haben.
 
Lehre für Erwachsene
Lehrverhältnisse mit Personen über 18 Jahre können gefördert werden, wenn diese mindestens nach dem Entgelt für Hilfskräfte entlohnt werden. In diesen Fällen wird die Basisförderung nach dem BAG nicht auf Grundlage der Lehrlingsentschädigung, sondern auf Grundlage des Entgelts für Hilfskräfte berechnet.
 
Maßnahmen für Lehrlinge mit Lernschwierigkeiten
Gefördert werden Nachhilfekurse, Vorbereitungskurse auf Nachprüfungen in der Berufsschule und Dienstfreistellungen bei Wiederholung einer Berufsschulklasse. Die Förderhöhe beträgt 100 Prozent der Kosten für die Nachhilfe bis zu einer Gesamthöhe von 3.000 Euro pro Lehrling bzw. 100 Prozent Abgeltung der kollektivvertraglichen Lehrlingsentschädigung bei Dienstfreistellungen.
 
Zusätzlicher Besuch von Berufsschulstufen
Gefördert werden Dienstfreistellungen und Internatskosten bei Wiederholung einer Berufsschulklasse aufgrund Lehrplatzwechsel, Lehrzeitanrechnungen oder Lehrzeitverkürzung.
 
Weiterbildung der Ausbilder
Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen für Ausbilder im Ausmaß von 75 Prozent der Kosten bis zu einer Gesamthöhe von 2.000 Euro pro Jahr.
 
Internationale Wettbewerbe
Förderbar sind nur Teilnehmer/-innen, die ihre Lehre bereits absolviert haben oder die noch Lehrlinge sind. Der Förderung wird der Ist-Grundlohn oder das Ist-Grundgehalt der teilnehmenden Person ohne Sonderzahlungen oder Zulagen zugrunde gelegt.
 Infos: lehre-foerden.at


Tipp!

Lehrlingsbonus: 2.000 Euro für neu aufgenommene Lehranfänger

Entscheidendes Kriterium ist das Datum des Abschlusses des Lehrvertrages. Die Unterschrift auf dem Lehrvertrag muss zwischen dem 16. März und dem 31. Oktober 2020 erfolgt sein, für Lehrlinge, die aus einer überbetrieblichen Ausbildung übernommen werden, geht die Frist bis zum 31. März 2021. Als Lehranfänger gelten alle neu aufgenommenen Lehrlinge im ersten Lehrjahr und alle neu aufgenommenen Lehrlinge mit Anrechnungen aus Schulzeiten oder einer überbetrieblichen Lehrausbildung unabhängig vom Lehrjahr.
lehre-foerdern.at

Weitere Fördermöglichkeiten für Lehrstellen finden sie auch unter: ams.at 

Lehrlingsstelle: Experten im Auftrag der Lehre 

Die Lehrlingsstelle der WKV – ein Bereich der Abteilung „Bildung und Lehre“ – ist der kompetente Ansprechpartner für Lehrbetriebe und Lehrlinge in allen Fragen zur Lehrlingsausbildung. Die Mitarbeiter/-innen der Lehrlingsstelle bieten im Zusammenhang mit der dualen Ausbildung eine umfassende Beratung und Unterstützung, um eine qualitativ hochwertige Lehrlingsausbildung sicherzustellen. Die Experten prüfen etwa die Eignung der Lehrbetriebe in sachlicher und personeller Hinsicht und sind für die Prüfung und Protokollierung der Lehrverträge zuständig. Auch die Lehrbetriebsförderungen von der Lehrlingsstelle abgewickelt.

Weitere Themen, welche die Lehrlingsstelle behandelt, sind die Anrechnung von Schulzeiten und Praxiszeiten auf die Lehrzeit, die Beratung zur Gleichhaltung von Ausbildungen sowie Informationen zu Berufsorientierungstagen. Die Lehrlingsstelle hält außerdem rechtliche Informationen zum Berufsausbildungsgesetz sowie zum Kinder- und Jugendbeschäftigungsgesetz bereit. Aber auch Fragen zu den Rechten und Pflichten von Lehrlingen und Lehrberechtigten sowie zu Lehrbetriebsförderungen werden sorgfältig beantwortet.

Weitere Details zu den umfangreichen Serviceleistungen und Infoangeboten der Lehrlingsstelle: wkv.at/lehre

Das könnte Sie auch interessieren

Der Reisewarnungs-Wirrwar sorgt für Verunsicherung und schadet dem gemeinsamen Ziel, der Eindämmung des Virus.

„Aktuelle Corona-Politik der Reisebeschränkungen bringt Tourismus und gesamte regionale Wirtschaft in Existenzgefahr!“

„Hilferuf aus den Alpen“ - Die vier Kammerpräsidenten des Alpenraums fordern das Ende aktueller Reisewarnungen und -beschränkungen. mehr

i2b-Vorarlberg prämierte zusammen mit Gründerservice der WKV, der FH Vorarlberg, dem Kompetenzzentrum für Unternehmensgründung v-start, den Vorarlberger Sparkassen und dem Land Vorarlberg die besten Ländle-Pläne aus dem Jahr 2019.

Vorarlbergs beste Businesspläne 2019 prämiert

Sieger des „Ideas to Business“-Businessplan-Wettbewerbs von Vorarlberg in der Postgarage Dornbirn gekürt. mehr