th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Top-Leistungen beim Lehrlingswettbewerb der Floristinnen

Der Landeslehrlingswettbewerb der Floristen in Feldkirch stand heuer unter dem Motto „Knospen.... Hoffnung auf Neues!“ – Die Nachwuchsfloristinnen stellten dabei ihre Kreativität und ihr Fachwissen eindrucksvoll unter Beweis.

Theresa Schmidler (Zweite), Astrid Spiegel (Erste), Jana Jenny (Dritte)
© Dietmar Mathis Theresa Schmidler (Zweite), Astrid Spiegel (Erste), Jana Jenny (Dritte)

In der Landesberufsschule Feldkirch ging vergangenen Donnerstag (11. März) der Landeslehrlingswettbewerb der Floristen im dritten Lehrjahr über die Bühne. Insgesamt nahmen 18 Lehrlinge teil. Mit ihren kreativen und handwerklich hervorragenden Arbeiten dokumentierten alle Teilnehmenden nicht nur die hohe Ausbildungsqualität: Der Bewerb war zudem auch eine ideale Vorbereitung und ein guter Vorgeschmack auf die Aufgaben bei der Lehrabschlussprüfung im Herbst. 

Den ersten Platz sicherte sich Astrid Spiegel (Flora Blumen und Dekor in Schwarzach). Auf Platz zwei landete Theresa Schmidler (blumig in Lingenau). Dritte wurde Jana Jenny (Ideengärtnerei Müller GmbH in Thüringen). Berufszweigsprecherin Veronika Natter freute sich über die phantasievollen Kreationen und gratulierte den Gewinnerinnen. Da die öffentliche Ausstellung der Werkstücke Corona-bedingt heuer nicht stattfinden konnte, wurden die jungen Floristinnen den ganzen Tag über von einem Fotografen und Filmteam begleitet. Die traumhaften Bilder und der Film werden auf der Facebook-Seite www.facebook.com/VorarlbergerFloristen veröffentlicht. Reinschauen lohnt sich!

von

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gastronimie ist weiterhin mit ihren Hygienekonzeptzen ein sicherer Ort und Vorbild für die Öffnung der Hotellerie ab 19. Mai.

Sichere Gastronomie bedeutet auch sichere Hotellerie

Erste Perspektiven für die Hotellerie mit einigen offenen Fragen. Vorbildliche Konzepte der Gastronomie sind für den gesamten Tourismus wegweisend. mehr

Vorarlbergs Gärtner und Floristen kreieren auch zum Vatertag kreative Überraschungen.

Gärtner und Floristen: Am Sonntag ist Vatertag!

Ob Kräuterschalen, mediterrane Pflanzen oder klassische Sträuße – die Vorarlberger Gärtner und Floristen haben die passenden Aufmerksamkeiten in petto. mehr