th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Susanne Rauch-Zehetner bleibt Obfrau der Fachgruppe Personenberater und Personenbetreuer

Die Interessen der Personenberater und Personenbetreuer vertritt auch künftig Susanne Rauch-Zehetner. Zu den Stellvertretern wurden Gabriele Kofler und Thomas Feurstein gewählt.

Susanne Rauch-Zehetner, Obfrau der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.
© Alexandra Serra Susanne Rauch-Zehetner, Obfrau der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.
Die Obfrau der Fachgruppe der Personenberatung und Personenbetreuung, Susanne Rauch-Zehetner (Akad. Mentalcoach, Lebens- und Sozialberaterin), wurde in der konstituierenden Sitzung wiedergewählt. Das Stellvertreter-Amt übernehmen Gabriele Kofler (Lebens- und Sozialberaterin) und Thomas Feurstein (Pflegeaktiv24 Pflegekräftevermittlung e.U.).

Das könnte Sie auch interessieren

Vorarlberger Bergbahnen bleiben weiter geöffnet.

Vorarlberger Bergbahnen bleiben weiter geöffnet

Die Vorarlberger Seilbahnen sind sich einig: Sie werden trotz der widrigen Umstände weiterhin ihr Grundangebot aufrechterhalten und den Betrieb für die einheimischen Gäste sicherstellen. mehr

Das entsprechende Konzept sieht negative „Eintrittstests“ als Voraussetzung für das Öffnen vor, diese dürfen jedoch keinesfalls eine Mehrbelastung für die Betriebe darstellen.

Körpernahe Dienstleister froh über Öffnungsschritte

Das Pilotprojekt „Eintrittstesten“ zur Öffnung ist für die körpernahen Dienstleister zwar eine große Erleichterung, aber stellt sie auch vor neue Herausforderungen. mehr