th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Standort

Ende 2019 standen 7.115 Lehrlinge in Vorarlberg in Ausbildung. Das entspricht einem Plus von 68 Personen.

Statistik 2019 zeigt stabile Entwicklung bei den Lehrlingszahlen in Vorarlberg

Die Lehrlingsstatistik weist für das vergangene Jahr 7.115 Lehrlinge in Ausbildung aus, damit hat sich die Zahl der Lehrlinge im Land konstant entwickelt. WKV-Präsident Hans Peter Metzler und WKV-Direktor Christoph Jenny wollen die Lehre unter anderem mit Projekten aus dem Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft weiter als chancenreichen Weg positionieren und damit auch bei neuen Zielgruppen Begeisterung für die duale Ausbildung entfachen.mehr

Die Exporte zum wichtigsten Handelspartner Deutschland sind um 0,2 Prozent zurückgegangen.

Handelszahlen zeigen weiter nach oben

Export. Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik und der Wirtschaftskammer Vorarlberg – Exportvolumen der Wirtschaft Vorarlbergs im 1. Halbjahr 2019 wieder  auf Rekordkurs.mehr

Dass das Steinbruch-Projekt Unterklien in Hohenems nun zu einem Wahlkampfthema gemacht wird, führt bei WKV-Präsident Hans Peter Metzler zu reichlich Irritation.

Gemeinsame Lösung für Rohstoff-Projekte

Dass das Steinbruch-Projekt Unterklien in Hohenems nun zu einem Wahlkampfthema gemacht wird, führt bei WKV-Präsident Hans Peter Metzler zu reichlich Irritation: „Die Bedeutung und der Nutzen für das ganze Land sollten vielmehr in einer breit angelegten Diskussion erörtert werden.“mehr

Julia Grahammer übernimmt mit 1. Jänner 2020 die Geschäftsführung der Jungen Wirtschaft Vorarlberg (JWV).

Wechsel in der Geschäftsführung der JWV

Mit 1. Jänner 2020 wird Julia Grahammer die neue Geschäftsführerin der Jungen Wirtschaft Vorarlberg. Mit dem engagierten Vorstand will sie das Netzwerk für Vorarlbergs Jungunternehmer weiter ausbauen.mehr