th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Staatspreis Unternehmensqualität: Drei Firmen aus Vorarlberg auf Shortlist

13 Unternehmen sichern sich eine Platzierung auf der Shortlist für den Staatspreis Unternehmensqualität 2018 - drei davon aus Vorarlberg.

Alle nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen mit Schwerpunkt in Österreich konnten sich für den Staatspreis bewerben. Aus Vorarlberg sind Etiketten CARINI, Haberkorn und die VHS Bregenz auf der Shortlist gelandet.
© Anna Rauchenberger Alle nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen mit Schwerpunkt in Österreich konnten sich für den Staatspreis bewerben. Aus Vorarlberg sind Etiketten CARINI, Haberkorn und die VHS Bregenz auf der Shortlist gelandet.

13 Unternehmen aus Österreich haben sich eine Top-Platzierung auf der Shortlist für den Staatspreis Unternehmensqualität 2018 gesichert. Sie stehen somit im Finale um die nationale Auszeichnung für ganzheitliche Spitzenleistungen der besten Organisation des Landes. Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und Quality Austria vergeben den 22. Staatspreis Unternehmensqualität am 7. Juni 2018 in Wien. 

Die Finalisten aus Vorarlberg

13 Unternehmen schafften es in die Endrunde für den diesjährigen Staatspreis Unternehmensqualität. Aus Vorarlberg konnten folgende Organisationen eine Shortlist-Platzierung erzielen: 

  • Etiketten CARINI 
  • Haberkorn 
  • Volkshochschule Bregenz

Eine unabhängige Jury wählt aus dieser Liste nun den Sieger des Staatspreis Unternehmensqualität 2018. „Durch der Teilnahme am Wettbewerb haben diese Unternehmen ge- zeigt, was in ihnen steckt. Die Finalisten zählen hinsichtlich Unternehmensqualität definitiv zu den besten Organisationen des Landes. Wer in diesem Jahr das Rennen um die renommierte Auszeichnung schlussendlich für sich entscheidet, wird sich bei der Verleihung am 7. Juni im Studio 44 in Wien herausstellen“, so Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria.

Die Preisverleihung

Der Staatspreis Unternehmensqualität wird heuer bereits zum 22. Mal vom BMDW und Quality Austria verliehen. „Jene exzellenten Unternehmen, die im Finale sind, haben eines gemeinsam – bei ihnen stehen die Menschen im Mittelpunkt. Denn die Grundlage für den Erfolg von Organisationen sind motivierte Mitarbeiter. Durch ihre Begeisterung und ihre Kompetenzen können Höchstleistungen erreicht werden“, betont Franz Peter Walder, Member of the Board der Quality Austria. Die Preisverleihung erfolgt im Anschluss an die qualityaustria Winners' Conference mit inspirierende Fachimpulsen von Preisträgern des vergangenen Jahres.  

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Zugang zum Skyspace gewährt ein unterirdischer Tunnel, dessen Blickachse exakt auf den imposanten Biberkopf-Gipfel ausgerichtet wurde, der in einen Lichtraum mündet.

James Turrell realisiert Skyspace mit Sonderlichtlösung von Zumtobel

Licht als Metapher für die sinnliche Wahrnehmung: Lichtkünstler James Turrell realisiert Skyspace in Lech mit Sonderlichtlösung von Zumtobel.  mehr

  • Unternehmen
GRASS GmbH

Albert Trebo komplettiert GRASS-Geschäftsführung

Das GRASS-Führungsquartett ist vollständig: Albert Trebo ist seit Anfang September Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb.  mehr