th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Spitze der Vorarlberger Bauinnung bestätigt

Baumeister Peter Keckeis wurde im Rahmen der konstituierenden Fachgruppensitzung neuerlich zum Innungsmeister gewählt. Seine Stellvertreter bleiben Johannes Wilhelm für den Bereich Wohnbau und Alexander Stroppa für den gewerblichen und öffentlichen Hoch- und Tiefbau.

 Ing. Peter Keckeis, Innungsmeister der Vorarlberger Bauinnung.
© Bauinnung Vorarlberg Ing. Peter Keckeis, Innungsmeister der Vorarlberger Bauinnung.
Ing. Peter Keckeis, Jahrgang 1956, entstammt einer alteingesessenen Vorarlberger Bauunternehmerfamilie. Er führt das Bau- und Steinbruchunternehmen in Röthis bereits in dritter Generation. In der Bauinnung war Peter Keckeis in den vergangenen 15 Jahren als Mitglied der Baumeisterprüfungskommission aktiv, seine Schwerpunkte lagen vor allem im Bereich Aus- und Weiterbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

 Beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Dachdecker zeigten die Teilnehmer fachliches und theoretisches Können auf höchstem Niveau.

Top-Leistungen bei den Dachdeckerlehrlingen

Die jungen Vorarlberger „Nachwuchsfachkräfte am Dach” haben beim Landeslehrlingwettbewerb der Dachdecker einmal mehr die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung in Vorarlberg dokumentiert. mehr

Simon Bitsche, neuer Innungsmeister der Gesundheitsberufe.

Simon Bitsche ist neuer Innungsmeister der Gesundheitsberufe

Als Nachfolger von Rudi Präg, langjähriger Innungsmeister der Vorarlberger Gesundheitsberufe, wurde Simon Bitsche gewählt. mehr