th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Spatenstich für Hotel im Millennium Park

Arbeiten für das neue Businesshotel im Millennium Park Lustenau gestartet.

Neues Businesshotel als zentrale Infrastruktur und Landmark im Rheintal
© PRISMA Rendering Hotel im Millennium Park.


Im Rahmen eines gemeinsamen Spatenstichs mit dem Vorstand der PRISMA Unternehmensgruppe
DI Bernhard Ölz, dem CFO von SORAVIA Mag. Peter Steurer, Bürgermeister Dr. Kurt Fischer sowie Vertretern des Projekt- und Planungsteams wurde der Beginn der Arbeiten für ein neues Businesshotel im Millennium Park gefeiert.


Businesshotel als ideale Ergänzung für den Standort

Das neue „AMEDIA Lustenau“ wird ein 4-Sterne-Businesshotel mit einzigartiger Architektur, idealer verkehrsgünstiger Lage mit 114 Zimmern, Seminarräumen, einem offenen Lounge- und Restaurant-Konzept, wie auch einer Tiefgarage. Zimmer und Ausstattung des von Dietrich | Untertrifaller Architekten geplanten Hotels wurden nach den Anforderungen und heutigen Erwartungen eines internationalen Hotelgastes mit qualitativ hochwertigem und technologisch fortschrittlichem Innendesign angepasst. Ein Schwerpunkt ist das Medienangebot, welches auch Teil des Markennamens ist.


Kooperatives Umsetzungsmodel

Die Umsetzung des Hotels erfolgt als Joint Venture der PRISMA Unternehmensgruppe und SORAVIA. Die beiden Unternehmen sind für die gemeinsame Projektentwicklung und Umsetzung verantwortlich. Die AMEDIA Gruppe mit Sitz in Wels wird den Standort langfristig betreiben.


Das könnte Sie auch interessieren

Ralf und Gerald Fässler haben im August das Vorarlberger Traditionsunternehmen Fässler Installationen von ihrem Vater Wolfgang übernommen.

Generationenwechsel bei Fässler Installationen

Söhne übernehmen Geschäftsführung. mehr

Brigitte Gasser hat seit Februar 2020 die Leitungsfunktion der Rechtsabteilung sowie die Ombudsstelle der Sparkasse Bregenz inne.

Sparkasse Bregenz: Neue Leiterin für Rechtsabteilung

Seit Februar 2020 hat Brigitte Gasser die Leitungsfunktion der Rechtsabteilung sowie die Ombudsstelle der Sparkasse Bregenz inne. mehr